Seit Tagen hält ein Thema die Community von Fallout 76 auf Trab: Die Tasche in der Power Armor-Edition des Spiels wurde nicht wie versprochen aus Segeltuch gefertigt. Stattdessen gab es billiges Nylon. Eine Erklärung seitens Bethesda sowie der Fakt, dass ähnliche Taschen nur für Influencer bereitgestellt wurden, sorgte für mächtigen Ärger bei den Spielern.

Doch nun scheint das Ganze ein Ende gefunden zu haben. Die Macher von Fallout 76 schreiben auf Twitter: "Wir schließen aktuell einige Herstellungspläne ab, die Ersatztaschen aus Segeltuch für die Fallout 76: Power Armor Edition vorsehen. Wenn ihr die Collector's Edition gekauft habt, besucht unsere Website und erstellt ein Ticket bis zum 31. Januar 2019. Wir arrangieren, dass euch eine der Ersatztaschen zugeschickt wird, sobald sie fertig sind."

Bilderstrecke starten
(29 Bilder)

Die Spieler bleiben enttäuscht

Hat das Drama zu Fallout 76 jetzt ein Ende gefunden?

Auch wenn es nun endlich eine Lösung gibt, dürfte das Grundproblem vieler Spieler noch nicht erledigt sein. Denn der Aufschrei galt zu großen Teilen auch der Enttäuschung an Fallout 76 selbst. Zwar bekommen die User jetzt ihre Tasche, sind aber immer noch mit Bugs und anderen Problemen im Spiel gestraft. Bleibt weiterhin zu hoffen, dass Bethesda auch hier richtig ranklotzt und die Zukunft von Fallout 76 mit Inhalten und Events sichert.

Fallout 76 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.