Auch der letzte DLC von Fallout 4, bei dem ihr die Nuka-World kennenlernt, hat einmal ein Ende oder besser gesagt gleich vier verschiedene. Dabei müsst ihr euch zwischen gut und böse entscheiden und überlegen, welches Schicksal sowohl euch als auch den Raidern blühen soll. Wenn ihr nicht den Zufall diese wichtige Entscheidung treffen lassen wollt, dann lest weiter, denn in diesem Guide verraten wir euch, was ihr machen müsst, um alle Enden einzeln freischalten zu können.

Fallout 4: Nuka World - Official Trailer2 weitere Videos

Im Grunde sind es vier Enden, aber am Schluss sind es doch nur zwei, weil es ein gutes Ende und drei schlechte Enden gibt. In Fallout 4: Nuka-World werdet ihr ohnehin auf die dunkle Seite der Ma...sorry, falsches Spiel...auf die böse Seite gezogen: Ihr sollt nun Anführer einer der Raider-Banden werden und könnt nun selbst mit euren Getreuen das Ödland unsicher machen und auf Plünderungsstreifzug gehen. Das wird übrigens keinerlei Konsequenzen für eure Bündnisse mit den hiesigen Fraktionen in Fallout 4 haben.

Fallout 4: Nuka World - Alle Enden freischalten: Gut oder böse?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 15/191/19
Gut oder böse? Fallout 4: Nuka-World hält verschiedene Enden für euch bereit, welches wollt ihr freischalten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fallout 4: Nuka-World – Alle Enden: Alle Raider im guten Ende auslöschen

Ende gut, alles gut: Habt ihr die Raider über den Spielverlauf hassen gelernt? Dann wollt ihr sicher, dass die Raider ein für alle mal verschwinden. Mit dem einzigen „guten“ Ende ist das möglich, denn ihr müsst nicht zwingend mit den Raidern zusammenarbeiten, sondern könnt sie einfach auslöschen. Dafür müsst ihr einfach bei Doktor Mackenzie, der sich auf dem Nuka-Town-Markt befindet, die Quest „Open Season“ annehmen. Schließt ihr diese Quest ab, dann helft ihr den Händlern in der Nuka-World, wieder die Kontrolle über den Vergnügungspark zu erlangen.

Bedenkt aber, dass ihr nicht so einfach ganz heimlich die Anführer der Raider-Banden umbringen könnt. Wenn ihr einen der Anführer angreift, dann werden auch alle anderen Raider darauf aufmerksam und werden sich euch gegenüber feindlich benehmen. Auch euer neuer Begleiter, Porter Gage, wird euch dann sofort attackieren. Passiert das, dann scheitern nicht nur die Nuka-World-Storyquests, sondern auch alle wiederholbaren Missionen. Die Raider am Ende auszulöschen, ist also gar nicht so einfach. Wollt ihr euch nicht vielleicht doch für ein „böses“ Ende entscheiden?

Fallout 4: Nuka World - Alle Enden freischalten: Gut oder böse?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 15/191/19
In der Quest "The Grand Tour" müsst ihr die Raider-Flaggen hissen. Diese Aufgabe ist entscheidend, wenn ihr die Enden freischalten wollt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Böse siegt in Fallout 4: Nuka-World– Die drei Variationen der bösen Enden freischalten

Einfacher, aber komplexer ist es, bei Fallout 4: Nuka-World eines der quasi drei „bösen“ Enden freizuschalten. So wird es im Verlauf der Hauptquest dazu kommen, dass sich eine der drei Raider-Banden gegen euch stellt. Allerdings könnt ihr beeinflussen, ob das die Raider der Jünger sind, die der Unternehmer oder die Raider der Bande des Rudels. Ganz egal, für welche Bande ihr euch an dieser Stelle entscheidet, diese muss von euch dann in Gänze ausgeschaltet werden, denn so endet auch die Story und sie wird abgeschlossen.

Es wird sich jene Raider-Bande gegen euch wenden, bei der ihr die geringste Gunst erzielt habt. Dies könnt ihr wiederum durch eure Entscheidungen beeinflussen, die ihr in den folgenden beiden Quests treffen müsst:

  • Home Sweet Home: Bei dieser Quest könnt und müsst ihr euch für einen Raider-Klan entscheiden, der euch euch dann während der Quest zur Seite steht. Hier wird euer Entschluss maßgeblich auf die Gunst der Raider einwirken.
  • Die große Tour: Eure Aufgabe in dieser Quest ist es, Flaggen in den fünf Themenbereichen der Nuka-World zu hissen. Ihr habt dafür die drei Flaggen der drei Banden zur Auswahl und könnt dementsprechend pro Bereich nur eine Flagge von einer Bande hissen. Natürlich wird die Bande euch zugetan sein, dessen Flagge ihr aufstellt. Fünf Bereiche und drei Banden – Das kann natürlich nicht aufgehen: Eine Raider-Truppe hat hier also auf jeden Fall das Nachsehen. Bei dieser Quest ist die Gunst-Erringung wesentlich höher, als bei „Home Sweet Home“. Ihr solltet euch im Vorfeld schon darüber im Klaren sein, welchem Raider-Klan ihr am Ende das Handwerk legen wollt. Jene Fraktion, die ihr also am Ende bekämpfen möchtet, sollte maximal einen, wenn nicht sogar keinen Themenbereich der Nuka-World erhalten. Mit Home Sweet Home könnt ihr am Ende dann noch eure Entscheidung bekräftigen, indem ihr eben eine der beiden anderen Klans mit euch gehen lasst.

Fallout 4: Nuka World - Alle Enden freischalten: Gut oder böse?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 15/191/19
Es liegt in eurer Hand, ob ihr bei Fallout 4: Nuka-World ein gutes oder ein böses Ende freischaltet. Welche Flagge wollt ihr also hissen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Enden freischalten und einzigartige Perks erhalten

Die letzte Hauptquest in Nuka-World heißt „Power Play“. Sie startet automatisch nach der Quest „Home Sweet Home“ und ihr bekämpft nun die übrig gebliebene Raider-Fraktion. Ihr werdet am Ende mit 2 von 3 möglichen einzigartigen Perks belohnt, je nachdem für welchen Klan ihr euch entschieden habt. Demzufolge könnt ihr auch tatsächlich nur 2 Perks erhaltet und niemals alle 3. Folgende Perks stehen zur Verfügung:


Raider-Bande

Perk

Beschreibung

Jünger

Chosen Disciple

Es werden 25 % der AP wiederhergestellt, wenn ihr Nahkampfskills einsetzt.

Unternehmer

Ace Operator

Ihr erhaltet 25 % Bonusschaden beim Einsetzen von schallgedämpften Waffen sowie 10% auf das Schleichen im Schatten.

Rudel

Pack Alpha

Ihr erhaltet 25 % Bonusschaden beim Nahkampf und bei waffenlosen Angriffen plus +25% Resistenz auf normalen Schaden und Energieschaden.

Jetzt müsst ihr euch nur noch entscheiden, welcher Perk euch am besten gefällt oder ihr macht das von eurem Spielstil abhängig. So sollten sich Nahkämpfer entweder für den Perk der Jünger oder des Rudels entscheiden und schleichende, unbemerkt vorgehende Charaktere auf den der Unternehmer.

Gut oder böse? Wofür entscheidet ihr euch? Oder wollt ihr gar alle Enden bei Fallout 4: Nuka-World freischalten?

Fallout 4: Nuka World - Alle Enden freischalten: Gut oder böse?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 15/191/19
Welche Raider-Fraktion wollt ihr am Ende bekämpfen und bei welcher wollt ihr in der Gunst hoch stehen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken