Der DLC Fallout 4: Far Harbor bringt euch neue Rüstungen, welche für die Lebensbedingungen auf der Insel wie geschaffen sind – und genau das sind sie ja auch. Die Boni der neuen Rüstungen bei Fallout 4: Far Harbor sollen euch helfen, die 20-25 Stunden neuer Abenteuer zu meistern. In unserem Gudie verraten wir euch, welche neuen Rüstungen es bei Far Harbor gibt und wo ihr sie finden werdet.

Fallout 4: Far Harbor - Trailer5 weitere Videos

Die neuen Rüstungen bei Fallout 4: Far Harbor sollen euch das Tauchen erleichtern und euch optisch an die Story anpassen. So werdet ihr, neben den Marine-Rüstungen, auch eine Robe der Kinder des Atoms bekommen, die ihr bereits aus anderen Fallout-Teilen kennt. Fühlt ihr euch als Fischer wohl, werden euch die neuen Rüstungen bei Far Harbor Freude bereiten. Wir zeigen euch ihre Fundorte.

Fallout 4: Far Harbor – Neue Rüstungen finden

Fallout 4: Far Harbor - Neue Rüstungen im DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 12/171/17
Mit dieser Kleidung seht ihr den Kindern des Atoms zum Verwechseln ähnlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In unserem Guide Fallout 4: Far Harbor – Vorbereitungen und Tipps, haben wir euch gezeigt, wie ihr den neuen DLC einleiten könnt, um einen guten Start hinzulegen. Die neuen Rüstungen werden euch trotz dieser Vorkehrungen sehr nützlich sein. Die folgende Liste nennt euch alle neuen Rüstungen bei Fallout 4: Far Harbor und verrät, wie ihr sie finden könnt. Am Ende könnt ihr euch alle neuen Rüstungen bei Far Harbor anschauen – klickt euch hierfür durch die Bilderstrecke.

  • Marine-Taucheranzug und Taktischer Helm: Diese neue Rüstung ist nicht nur praktisch, sondern auch geschmackvoll. Ihr werdet sie im Stützpunkt der Kinder des Atoms kaufen können. Der Händler Kane hält sie gleich zu Beginn für euch bereit. Allerdings könnt ihr dieses Schmuckstück auch kostenlos erhalten, indem ihr die Hauptquest spielt und die Rätsel löst. Der Taucheranzug befindet sich anschließend in einem Container unter Wasser. Schaut euch das YouTube-Video von GosuNoob an, um den genauen Fundort zu ermitteln.
  • Marine-Rüstung: Diese neue Rüstung bei Fallout 4: Far Harbor gibt es gleich in drei verschiedenen Varianten. Zudem gibt es eine legendäre Version. Ihr werdet die neuen Rüstungen als Belohnung für den Abschluss diverser Missionen erhalten. Einige lassen sich allerdings auch kaufen. Hierfür hat GosuNoob ebenfalls ein Video mit Fundorten veröffentlicht. Klickt auf den Link, um dorthin zu gelangen.
  • Rettungstaucheranzug: Wollt ihr eure wertvollen Punkte nicht in die Perks investieren, welche euch das Atmen unter Wasser erleichtern und den Strahlungsschutz erhöhen, dann solltet ihr diese neue Rüstung bei Far Harbor finden. Schließt die Questreihe The Changing Tide ab und die Nebenquests der Inselbewohner. Auf diese Weise werdet ihr mit dem Rettungstaucheranzug belohnt.
  • Kleidung der Kinder des Atoms: Die Kinder des Atoms sind wieder da und natürlich haben sie eine spezielle Kleidung. Auch diese neue Rüstung werdet ihr freischalten können. Schließt euch dieser Fraktion an und beendet die Nebenquest Die Prüfung von Bruder Devin, um auch die Kopfbedeckung zur Kleidung der Kinder des Atoms freizuschalten.
  • Fischer-Outfit: Zu guter Letzt könnt ihr natürlich auch die Fischerkleidung freischalten, denn was wäre ein Inselabenteuer, ohne ein schönes Fischer-Outfit. Selbstverständlich gibt es etwas für jeden Geschmack und so werdet ihr die verschiedenen Varianten dieser neuen Rüstungen bei dem Händler Brooks kaufen können.

Fallout 4: Far Harbor - Neue Rüstungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Fallout 4: Far Harbor - Neue Rüstungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 12/171/17

Fallout 4: Far Harbor - Neue Ruestungen: Fischerkleidung

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wollt ihr wissen, wie ihr bei Fallout 4: Far Harbor alle Wachhunde bekommen könnt, bzw. wo ihr alle Ausgaben vom Inselalmanach finden werdet, dann klickt auf die Links zu den entsprechenden Guides.