"Preislich gerade noch okay, hat der DLC seine Licht- und Schattenseiten." - Nedzad Hurabasic

Eines ist Fallout 4: Automatron sicherlich nicht: eine eigenständige Expansion des Commonwealth-Universums (auf die viele so händeringend warten). Es ist vielmehr ein bodenständiger, solider Einstieg in die DLC-Saison, der für wenige Stunden gut unterhält.

Die Geschichte haut keinen Fallout-Fan vom Stuhl (und ich persönlich würde mir den DLC nur dafür sicher nicht kaufen), anderer besitzt die Roboter-Konstruktion aber mehr Tiefe, als ich vermutet hätte. Nur kann es auch frustrierend sein, nicht die krassesten Bots bauen zu können, wenn man im Hauptspiel nicht auf entsprechende Perks gesetzt hat (und jetzt vielleicht erst zig Stunden grinden muss, um noch ein paar Skillpunkte zusammenzubekommen).

Für meinen Geschmack bietet die Erweiterung mittelmäßig interessanten Content, der nicht viel mehr bietet als einige der besseren Mods da draußen. Zehn Euro kann man dafür schon rechtfertigen, wenn auch eher knapp.

Fallout 4: Automatron - Automatron-DLC-Trailer

Fallout 4: Automatron ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Bilderstrecke starten
(29 Bilder)