Immer mehr Spoiler zu Fallout 4 machen im Internet die Runde. Wollt ihr die Story genießen, dann passt auf, auf welche Links ihr klickt. Und vermeidet vor allem reddit und Co.

Fallout 4 - Vorsicht: immer mehr Leaks offenbaren Spoiler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/96Bild 130/2251/1
Augen auf im Netz: in den letzten Stunden häuften sich die Spoiler.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Leaks fingen in der vergangenen Woche an, als Bethesda Testexemplare an Redaktionen, YouTuber und Co. schickte. Erst folgten Screenshots ohne Spoiler, die beispielsweise diverse Umgebungen zeigten.

Doch in den vergangenen Stunden änderte sich das geschwind: nicht nur erste Gameplay-Videos wurden veröffentlicht, sondern auch dicke Spoiler zur Story selbst, die zu viel verraten. Zwar findet sich an manchen Stellen im Internet eine entsprechende Spoiler-Warnung, doch nicht immer ist darauf zu vertrauen.

Auch Bethesda warnt inzwischen und blockiert natürlich entsprechende Materialen, Links und Texte im eigenen Forum. Dabei weist man darauf hin, dass diejenigen, die für die Leaks verantwortlich sind, das Spiel entweder noch gar nicht besitzen dürften oder gegen das NDA (non-disclosure agreement) verstoßen.

Ein NDA ist ein Geheimhaltungsvertrag zwischen den Redaktionen und Bethesda, laut dem diese beispielsweise vor einem bestimmten Zeitpunkt nicht über das Spiel sprechen dürfen – das schließt auch Screenshots und Videos mit ein. Auch wir verbringen bereits unsere Zeit im Ödland, um euch zum gegebenen Zeitpunkt unser Review und eine Komplettlösung präsentieren zu können.

Also Vorsicht im Netz, gerade weil euch einige der Spoiler das Spiel definitiv vermiesen können. Bis zum 10. November müsst ihr euch noch gedulden, dann erscheint Fallout 4 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.