Fallout 4 soll enorm umfangreich werden. Offenbar ist das Rollenspiel sogar so groß, dass selbst die Macher noch nicht alles gesehen haben.

Fallout 4 - Umfangreich: Selbst die Macher haben noch nicht alles gesehen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 100/1301/130
Die Welt von Fallout 4 wird gigantisch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lead Producer Jeff Gardiner sagte im Rahmen der E3 dazu: "Ich habe vielleicht 400 Stunden gespielt und ich finde noch immer Dinge, die ich bislang nicht gesehen habe."

Game Director Todd Howard beantwortete die Größen-Frage wie folgt: "Ich spiele das Spiel und treffe auf etwas, von dem ich mir denke: 'Wer hat das gemacht? Was ist das? Es ist so groß.'"

Unterdessen ging Howard auch auf das Visuelle von Fallout 4 ein und verspricht, dass man nicht mehr so "deprimiert" durch die zerstörte Welt laufen wird.

Schaue man sich Fallout 3 an, so biete der Titel sehr viel "Gleichheit" bei der Umgebung. Wenn man die Welt daher eine ganze Weile durchstreife, könne es ein wenig deprimierend sein. Fallout 4 hingegen biete mehr Abwechslung, auch wenn es natürlich klar sein dürfte, dass eine Welt nach einer Atombombe nicht mehr ganz so farbenfroh wirkt.

Darüber hinaus war ebenfalls die Sprachausgabe des weiblichen bzw. männlichen Protagonisten ein Thema. Howard zufolge soll dadurch mehr emotionale Tiefe geschaffen werden, was etwa bei Fallout 3 nicht der Fall ist, wenn man eine Dialogzeile auswählt und da einfach keine gesprochene Rückmeldung kommt.

Zu unserem E3-Liveticker - alle Infos, Games und Trailer

E3 2015

- Wählt jetzt: Welches ist das beste Spiel der E3?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (71 Bilder)

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.