Auf Twitter haben die Entwickler bei Bethesda den Gold-Status ihres Spiels verkündet. Die Arbeit an Fallout 4 ist vollendet und die ersten Versionen bereits gepresst und verschweißt. Der Veröffentlichung steht damit nichts mehr im Wege.

Fallout 4 - Rollenspielgigant erreicht Gold-Status

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 130/1431/1
Fallout 4 hat Gold-Status erreicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die freudige Nachricht haben die Entwickler auf ihrem Twitter-Kanal bekannt gemacht. Dort lässt sich lesen: "23. Oktober. Die Bomben sind gefallen. Fallout 4 ist abgeschlossen. Alle 27 Versionen." Natürlich findet ihr das entsprechende Bild mit den fertigen Versionen unter dem angegebenen Link.

Damit ist Fallout 4 bereits einige Woche vor dem offiziellen Releasetermin komplett fertig. Ein Zurück gibt es jetzt nicht mehr. Bugs und Fehler, die jetzt noch auftreten, können erst mit einem Patch nach der Veröffentlichung ausgemerzt werden. Aber davon ist wohl eher nicht auszugehen. Denn die Zeit zwischen Fertigstellung und Release lässt darauf schließen, dass Bethesda mit der aktuellen Version des Rollenspiels mehr als zufrieden ist. Sonst würde Fallout 4 nicht so früh in die Produktion starten.

Ob sich das zum Start dann bewahrheitet, bleibt abzuwarten. Fallout 4 erscheint am 10. November bei uns in den Händlerregalen. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass die fertige PC-Version nicht das ganze Spiel auf Disc enthält. PC-Spieler werden wohl noch einige Daten über die Spieleplattform Steam herunterladen müssen.

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.