Bethesdas heißerwartetes Rollenspiel Fallout 4 wird bei einer Auflösung von 1080p mit 30 Bildern in der Sekunde laufen. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber Digital Spy.

Fallout 4 - Rollenspiel läuft mit 1080p und 30fps

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 100/1301/130
30fps sind bei einer offenen Welt mit vielen Details und Möglichkeiten sicherlich zu verschmerzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der E3 kam Bethesdas Pete Hines auch auf die Grafik des Spiels zu sprechen, nachdem einige Spieler zuvor Kritik äußerten. Wie er betonte, könne man das bestaussehende Spiel entwickeln, allerdings musste man auf einige optische Leckerbissen verzichten, um wiederum andere Dinge zu ermöglichen.

Ebenfalls erklärte er, dass es kein anderes Rollenspiel den Spielern ermögliche, mit Objekten in der Welt zu interagieren, wie es Fallout 4 biete. Tatsächlich geht Fallout hier einen großen Schritt weiter und macht es möglich, jedes Objekt, das sich aufnehmen lässt, in eine Ressource umwandeln zu können. Und diese wiederum lassen sich etwa für den Waffen- oder auch für den Hausbau verwenden.

Erscheinen wird Fallout 4 am 10. November 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Insgesamt arbeitete Bethesda an dem Spiel gut vier Jahre.

Kleines Update: Natürlich gilt die Beschränkung der Auflösung bzw. fps-Zahl nicht auf dem PC.

E3 2015

- Wählt jetzt: Welches ist das beste Spiel der E3?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (71 Bilder)

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.