Wer möchte, wird die PS4-Version von Fallout 4 auch auf der Vita spielen können. Für Besitzer beider Geräte aufgrund von Remote Play sicherlich nichts Neues. Doch Bethesda will noch einen drauf legen und verspricht eine angepasste Steuerung für den Handheld.

Fallout 4 - Remote Play: Angepasste Steuerung für die Vita

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFallout 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 129/1311/131
Nein, Fallout 4 erscheint nicht für die Vita. Kann dort aber via Remote Play gespielt werden, wenn man die PS4-Version besitzt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Konzern veröffentlichte ein Foto von Fallout 4 auf der Vita und gab gleichzeitig bekannt, dass sich Josh Hamrick um die Steuerung kümmert. Das ist jener, der auch schon die Vita-Steuerung von Destiny anpasste.

Via Remote Play können PS4-Titel auf der Vita gespielt werden, doch aufgrund einiger Unterschiede beim DualShock 4 und der Vita nicht immer ein Genuss. Destiny wurde so optimiert, um mit weniger Buttons zurechtzukommen – erreicht wurde das durch das Hinzufügen einiger Elemente auf dem Touchscreen.

Wie das für Fallout 4 umgesetzt wird, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Auch hier wäre es möglich, dass der Touchscreen, vielleicht aber auch das Touchpad auf der Rückseite Verwendung findet.

Erscheinen wird Fallout 4 am 10. November 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Bilderstrecke starten
(22 Bilder)

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.