Nach der Hauptquest "Spionagehandwerk" müsst ihr mit Dr. Carrington sprechen, der einen Auftrag für euch hat – ihr könnt hier mit einer mittleren Sprachherausforderung auch ein paar Sympathiepunkte bei ihm sammeln. Ein Synth namens H2-22 ist bei Bunker Hill in einige Schwierigkeiten geraten. Zuerst sollen wir ein Info-Item in der Charleston-Nachbarschaft auftreiben. Es befindet sich in einem Briefkasten, achtet auf die Mirelurks, die in der Nähe ihr Unwesen treiben.

Es handelt sich um ein Holotape, spielt es ab und es informiert euch, dass ihr euch bei Bunker Hill mit einem gewissen Old Man Stockton treffen sollt. Kontaktiert ihn und ihr erfahrt, dass er eigentlich H2-22 an einen anderen Railroad-Agenten übergeben sollte, allerdings von Raidern aufgehalten wurde. Diese Raider halten sich in einer alten Kirche in der Cambridge-Nachbarschaft auf. Nehmt euch in acht vor den herumstreunenden Supermutanten in der Nachbarschaft. Löscht dann die Raider in der Kirche aus.

Wartet nun (indem ihr euch hinsetzt oder -legt) bis etwa 23 Uhr. Stockton und H2-22 kommen an und bald erscheint ein anderer Agent, der uns bittet, bei der finalen Eskorte von H2-22 zu helfen. Es geht südwärts, verdächtig in Richtung eines Raider-Camps, also stellt euch auf Kämpfe ein. Ist H2-22 im Außenposten Ticonderoga angekommen, könnt ihr zu Carrington zurückkehren, um einige Kronkorken und ein Scharfschützengewehr zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: