Ihr habt Dogmeatalso an der Zigarre von Kellogg schnüffeln lassen und nun ist euer Hund begeistert auf der Jagd. Folgt ihm aus der Hütte heraus und lauft ihm dann einfach hinterher. Und: keine Sorge. Dogmeat läuft nicht weiter, wenn ihr ihm nicht mehr folgt. Abstecher zum Einkaufen und anderen Erledigungen sind also kein Problem.

Tipp: Bedenkt, dass euch Dogmeat bei jeglichen Aufgaben, denen ihr während dieser Mission nachgeht, nicht zur Verfügung steht, sondern an bestimmten Punkten auf eure Rückkehr wartet.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/46Bild 130/1751/175
Der geheime Knopf in Kelloggs Haus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

DogmeatsZiel liegt südlich von "Hardware Town". Hier findet ihr einen Platz am Wasser, an welchem Kellogg Halt gemacht haben muss. Schnappt euch die San Francisco Sunlights aus dem Aschenbecher und lasst euren Hund erneut daran schnüffeln. Er hat die Fährte wieder aufgenommen und führt euch dieses mal weiter nach Westen. Es geht die Gleise entlang und direkt zu einer Unterführung. Hier, bei dem Geschütz und der Leiche, macht Dogmeat erneut halt.

Rechts des Durchgangs, welcher von Dogmeat komplett versperrt wird, befinden sich blutige Verbände über einem Rohr. Untersucht diese, um Dogmeat eine neue Spur zu geben.

Fallout 4 - VR: Official-E3Trailer18 weitere Videos

Der Hund nimmt die Fährte nach einem Moment auf und macht sich los. Ihr untersucht die Leiche im Durchgang, nehmt die drei Stimpacks an euch und folgt dann abermals dem Hund. Seid darauf gefasst, auf eurem Weg mehreren mutierten Hunden zu begegnen und später sogar einem Yao Guai und dahinter gut bewaffnete Supermutanten. Macht euch also auf Kämpfe gefasst.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden45 Bilder
Immer wieder braucht ihr neue Gegenstände von Kellogg, damit euer Hund daran schnüffeln kann.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Euer Ziel liegt noch weiter im Westen; bei einer Bahnstation. Folgt dem Hund in das Lagerhaus und die Treppen runter. Euer Ziel ist ein kleiner, blauer Stuhl am Ende der Unterführung. Untersucht hier die Gwinnett Stout Flasche und lasst Dogmeat weiter auf die Suche gehen.

Seid jetzt auf der Hut und habt eure Schrotflinte in greifbarer Nähe. Auf dem Weg, der durch alte Container halb versperrt ist, greifen ganze Wellen von Ghulen an. Eine echte Plage. Anschließend führt euch Dogmeatweiter nach Westen. In der Nähe einer kleinen Siedlung findet ihr Aggresoton, einen zerstörten Synth. Beschäftigt euch erst einmal nicht weiter mit ihm, denn Selbstmörder-Supermutanten greifen aus Norden an. Erwischt ihr sie noch bei dem alten Automobil, könnt ihr sie alle mit einem Schlag in die Luft jagen.

Nun könnt ihr euch um Aggressotron kümmern. Aktiviert seinen Kopf und sprecht mit dem Schrotthaufen. Anschließend nimmt Dogmeat die Verfolgung von Kellogg wieder auf. Es geht weiter nach Norden und durch die Reste dessen, was einst ein Wald gewesen sein mag. Ihr erreicht mit eurer Gruppe einen Zaun, wo ihr erneut blutige Verbände finden könnt. Untersucht auch diese. Ihr kennt das Spiel ja mittlerweile.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/46Bild 130/1751/175
In dieses Fort wollt ihr eindringen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Folgt eurem Hund nun weiter nach Norden und durch eine kleine, verlassene Stadt hindurch. Ihr erreicht Fort Hagen, ein großes, rotes, mit Fahnen behangenes Gebäude. Dogmeatwill da rein, also wollt ihr das auch. Folgt ihm.

Fort Hagen

Umrundet das Gebäude rechts herum und ihr findet ein Gerüsst, welches nach oben, auf das Fort führt. Aber ihr findet hier ebenfalls Geschütze, die euch unter Beschuss nehmen, wenn ihr nicht vorsichtig genug schleicht. Solltet ihr entdeckt werden, ist das aber auch kein Beinbruch. Bleibt ganz nah am Gebäude und ihr entgeht dem Dauerfeuer. Wartet, bis das Geschütz für zwei Sekunden pausiert und gebt ihm dann Kontra.

Tipp: Für Freunde des Schleichens gibt es auch einen anderen Zugang zu dem Gebäude. Geht dafür links um das Fort herum und sucht dort den Eingang zu der Parkgarage auf. geht ganz nach unten und ihr findet die Tür in das fort hinein.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden45 Bilder
Hier müsst ihr durch, um den Anführer der Synth zu finden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schleicht nun nach oben und erledigt mit dieser Taktik auch die restlichen Geschütze. Auf dem Dach, begebt ihr euch nun zu dem Ende, das an der Straße liegt, über welche ihr gerade gekommen seid. Hier findet ihr den Eingang in das Gebäude. Dort seid ihr natürlich nicht alleine...

Schleicht im Fort angekommen ein paar Schritte nach vorne und begebt euch dann rechts durch die Wand. Hier führt der Weg weiter und ihr stoßt auf ein Geschütz und mehrere Gegner. Die Synth und das Geschütz greift ihr bestenfalls mit Granaten aus der Deckung heraus an, nachdem ihr den Weg zu eurer Position vermient habt. Schnappt euch von einer der Leichen eine der Institutwaffen; damit habt ihr leichteres Spiel.

Über eines der Löcher im Boden oder über die Treppe im hinteren Teil des Gebäudes, kommt ihr in das untere Stockwerk. Wir empfehlen den Weg über die Treppe, da die Hacker unter euch, oder Nick Valentine als Vertretung, hier ein Terminal hacken können und einen Protekron in den Kampf schicken dürfen.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/46Bild 130/1751/175
Einladend.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tipp: Im Zwischengeschoss befinden sich nicht nur Synth und Geschütze, sondern auch Elektro-Fallen an den Decken. Schaut nach oben, bevor ihr versucht eine Kiste zu plündern.

Egal, ob ihr über das Dach oder durch die Garage in das Fort gelangt seid: euer Ziel ist der Synth-Anführer, oder besser der Raum, in welchem dieser sich befindet. Der Zugang zu dem Raum befinet sich auf der mittleren Ebene, mittig, im Süden des Gebäudes. In dem Raum mit den umgefallenen Regalen auf einer kleinen Holzplattform, gibt es zwei Löcher in den Wänden, die weiter nach Westen führen. geht hier durch und ihr gelangt zu dem Synth-Anführer, einem Geschütz (welches ihr über den Terminal an der Säule deaktivieren könnt) und, viel wichtiger, einem kleinen Käfig, den ihr ebenfalls über das terminal zugänglich machen könnt. Reichen eure Skills als hacker nicht aus, lasst das Nick übernehmen.

Plündert, was ihr gebrauchen könnt und wendet euch dann nach rechts. Ein kleiner, blinkender Knopf und eine Fahrstuhltür sollten euer Interesse wecken. Drück den Knopf und betretet den Aufzug. Fahrt nun via Aufzugskonsole nach oben.

Hier erwartet euch ein Geschütz am Ende des Gangs und einige weitere Gegner. Wartet, bis eienr von ihnen bei dem Geschütz steht und schaltet dann beide gleichzeitig mit einr gut geworfenen Granate aus. Zwei Probleme weniger. Achtet im Gang darauf, dass eine Laserfalle euch den Weg versperrt. Wenn ihr nicht in die Luft fliegen wollt, entschärft ihr diese oder löst sie aus der Distanz aus.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden45 Bilder
Zwischen diesen beiden Fahnen geht es weiter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Folgt dem Verlauf des Gangs nun bis zu dem zerstörten Wachturm, tötet dahinter den Synth und nehmt die Treppe nach unten. Schleicht zu dem Schreibtisch und schnappt euch die Impuslgranaten, die super gegen die Synth wirken. Habt ihr alles Brauchbare mitgenommen, folgt bermals dem verlauf des Gangs.

Schaltet den Turm am Fuß der Treppe mit der Impulsgranate aus und nähert euch der Tür dahinter. Ein guter Zeitpunkt, um noch einmal zu speichern.

Folgt der Treppe nach unten und erledigt den anstürmenden Synth; weiter dahinter erwarten euch noch mehr Gegner. Ihr kennt die Prozedur ja. geht bis zum Ende des Gangs und biegt hier rechts ab; dort geht es dann weiter mit der Jagd auf Kellogg. Im ersten Raum links könnt ihr euch noch einmal aufs Ohr hauen und Energie zurück gewinnen. Außerdem könnt ihr oder Valentine hier das Terminal hacken und die Turmsteuerung sabotieren. Deaktiviert die Geschütze und setzt euren Weg dann durch die Tür links fort, wo ihr einenw eiteren, schatzreichen Sicherheitsraum entsperren könnt. Folgt dann erneut dem Verlauf des Flures.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/46Bild 130/1751/175
Bereitet euch auf den Kampf gegen Kellogg vor.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es geht weiter nach unten; weitere Synth folgen und weitere Synth sterben. Geht durch die rechte Tür am Ende des Gangs (rot erleuchteter Heizungskeller), um das passwort zur Waffenkammer von Fort Hagen zu finden. Danach geht es den regulären Weg weiter. Im unteren Gang warten Synth-Streifengänger auf euch, die um einiges stärker sind als ihre Vertreter von oben. Seid also auf der Hut und lasst ein paar Impulsgranaten sprechen.

Lauft den Gang immer weiter und ihr erreicht schnell die Waffenkammer des Forts, wo ihr euch reichlich eindecken solltet, bevor ihr den Weg fortsetzt (Hier findet ihr unter anderem einen Fatman!).

Kellogg

Ihr nähert euch nun mit großen Schritten dem letzten Bereich. Geht durch die Tür mit den beiden USA-Flaggen und sucht nun Kellogg auf. Es folgt die Möglichkeit, mit dem Söldner zu sprechen. Findet alles über Shaun heraus, das ihr in Erfahrung bringen könnt. Nach dem Gespräch folgt ein Kampf, also nutzt die Zeit zuvor, um Minen zu platzieren und andere Fallen aufzubauen. Am Ende des Gesprächs habt ihr wenige Sekunden, um eure Position zu wechseln. Zeit, die ihr entsprechend sinnvoll nutzen solltet.

Fallout 4 - Komplettlösung mit allen Missionen, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden45 Bilder
Das ist Kelloggs Terminal.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr Kellogg und seine Synths erledigt, seht euch um; plündert die Leiche des Söldners um sein Terminal-Passwort zu erhalten (nehmt auf jeden Fall auch seine kybernetischen Teile mit; ihr braucht sie für die folgende Mission) und seinen einzigartigen Revolver und knackt dann eben diesen. Untersucht erst die Zugriffsprotokolle und dann kümmert euch um die Sicherheitstürsteuerung. Anschließend sprecht ihr mit Nick Valentine über das, was ihr herausgefunden habt. Danach verlasst ihr das Fort und reist zurück nach Diamond City, wo ihr euch mit Piper und Nick besprechen sollt.

Tipp: Solltet ihr über den Keller in das Fort gelangt sein und wollt es nun über das Dach verlassen, so müsst ihr am Terminal erst die Geschütze deaktivieren, ansonsten wird es nervig.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: