Die Fallout-Reihe beeindruckte schon immer mit toller Musik und die letzten beiden Teile Fallout 3 und Fallout: New Vegas waren da keine Ausnahme. Daher ist es nur recht und billig, dass der kommende Teil, Fallout 4, ebenfalls die Ohren verwöhnen wird. Da Fallout 4 noch etwas Zeit braucht, bis es endlich erscheint, haben die Entwickler bei Bethesda schon einmal das Hauptthema von Fallout 4 sowie einige Tracks aus dem Soundtrack veröffentlicht.

Fallout 4 - Soundtrack – Hört hier die Musik der Post-Apokalypse

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 130/1321/132
Fallout 4 hat den passenden Sound zur Post-Apokalypse.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Soundtrack – Hier gibt’s die Mucke!

Die folgenden Stücke, derzeit das Hauptthema von Fallout 4 und ein Stück namens „The Last Mariner“ (Übersetzt bedeutet das in etwa „der letzte Seemann“) sind von dem bekannten israelischen Komponisten Inon Zur, der schon für mehrere Spiele-Soundtracks verantwortlich war und schon seit jeher mit seinen Klängen begeistert. Ihr könnt die beiden Stücke jederzeit und völlig kostenlos online anhören, indem ihr auf die Musik-Streaming-Seite Soundcloud geht. Sollten weitere Musikstücke zu Fallout 4 erscheinen, werden sie ebenfalls dort zu finden sein.

Fallout-Soundtrack: Der Stil der Musik

Wie bereits erwähnt, steckt der Komponist Inon Zur hinter der beeindruckenden Musik von Fallout 4. Der Musiker war schon für die epischen Soundtracks in Dragon Age: Origins und Crysis verantwortlich und Fans seiner Arbeit erkennen seinen Stil sicherlich auch in den vorliegenden Stücken zu Fallout 4 wieder, vor allem, da er schon die Musik zu Fallout 3 und Fallout New Vegas produziert hatte.

Fallout 4 - Soundtrack – Hört hier die Musik der Post-Apokalypse

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Der Künstler hinter dem Soundtrack: Inon Zur.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Inon Zur verwendete in den beiden vorgestellten Tracks vor allem ruhige Piano-Klänge, die sehr gut zur trostlosen und deprimierenden Atmosphäre des Ödlandes nach der Apokalypse passen. Doch auch elektronische Elemente und abgedrehte, wilde Klänge sollen in späteren Stücken in Fallout 4 noch vorkommen. Schaut also öfter bei Inon Zur und Bethesda auf Soundcloud rein, es lohnt sich!