Hancock trägt nicht nur den Namen eines berühmten Gründungsvater der USA, sondern auch ein erstaunlich hilfsbereiter und selbstloser Ghul, der als Bürgermeister eine Zuflucht für Ausgestoßene leitet. Wenn ihr in Fallout 4 den freundlichen Ghule mit dem Dreispitz als Freund und womöglich gar Liebhaber gewinnen wollt, solltet ihr unseren Begleiter-Guide zu Hancock lesen.

Hancock ist ein freundlicher Ghul, der stets mit seinem altmodischen Dreispitz als Markenzeichen in Fallout 4, von Bethesda herumläuft. Doch der hilfsbereite Mutant ist nicht nur der Bürgermeister der Enklave Goodneighbor, sondern auch ein möglicher Begleiter eures Helden. Damit ihr Hancock rekrutieren und womöglich gar eine Romanze mit dem Ghul eingehen könnt, haben wir alle Infos zu Hancock in unserem Begleiter-Guide zusammengestellt.

Fallout 4: Hancock – So findet ihr den Ghul

Fallout 4 - Hancock: Begleiter-Guide – Der selbstlose Ghul

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 130/1331/133
Hancock, der Ghul mit dem lustigen Hut.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn ihr den Ghul Hancock finden wollt, müsst ihr die Stadt Goodneighbor im Osten von Boston aufsuchen. Denn dort haben sich die Ghule von Diamond City niedergelassen, seitdem sie der Stadt verwiesen wurden. Mittlerweile haben sich noch mehr unbeliebte Gestalten dort eingefunden und Hancock regiert als wohlwollender Bürgermeister über den ganzen Haufen.

Fallout 4 - Hancock: Begleiter-Guide – Der selbstlose Ghul

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 130/1331/133
Hancock auf dem Rednerpult.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn ihr also Goodneighbor betretet, macht ihr sogleich Bekanntschaft mit Hancock, der euch bei einer Konfrontation mit einem Schutzgelderpresser beisteht. Später findet ihr den Bürgermeister im Old State House, von wo er Volksreden schwingt. Damit ihr aber Hancock als Begleiter bekommt, müsst ihr erst einmal die Quest namens „Das große Graben“ erledigen, welche ihr von Bobbi Nasenlos bekommt. Die Aufgabe erledigt ihr folgendermaßen:

  1. Holt euch die Quest bei Bobbi Nasenlos in einer Seitengasse der Stadt.
  2. Versprecht ihr, bei den Ausgrabungen zu helfen.
  3. Es folgen Kämpfe gegen aggressive Mirelurks und ein dubioses Treffen in Diamond City. Danach erfahrt ihr, dass es sich insgeheim um einen Raubzug handelt.
  4. Geht zurück zur Ausgrabung, wo Bobbi und Mel warten. Ballert euch dann durch die Tunnel bis zum Tresorraum durch.
  5. Welch Überraschung! Bobbi hat es eigentlich auf Hancocks Besitz abgesehen!
  6. Ihr könnt jetzt Bobbi töten, durch Diplomatie von ihrem Plan abbringen oder alle umbringen außer Bobbi.
  7. Doch keine Sorge: Egal wie ihr euch entscheidet, am Ende könnt ihr zu Hancock gehen und ihr als Begleiter mitnehmen.

Hancocks Fähigkeiten

Hancock sieht mit seinem archaischen Dreispitz zwar wie ein Depp aus und sein ghulischer Teint ist nicht gerade eine Augenweide, aber das alte Strahlenopfer hat es faustdick hinter den vergammelten Ohren. Denn als Ghul ist Hancock völlig immun gegen Strahlung. Vielmehr wird er durch Radioaktivität sogar stärker und heilt sich. Hancock ist also der optimale Begleiter, wenn ihr verstrahlte Gebiete und Anlagen erforschen möchtet. Außerdem trägt er eine dicke Schrotflinte, mit der er auf kurze Distanz ordentlich austeilen kann.

Hancock: So verbessert ihr eure Beziehung zum Ghul

Hancock sieht zwar übel aus, aber er ist ein wahrer Gutmensch und stets hilfsbereit und selbstlos. Wenn ihr euch also ähnlich verhaltet und stets bestrebt seid, Gutes zu tun, dann hat euch Hancock richtig lieb und strahlt nicht nur vor Radioaktivität! Wenn ihr euch im Gegensatz aber wie ein selbstgerechtes Arschloch aufführt, könnt ihr eine gute Beziehung zu Hancock gleich vergessen.

Fallout 4 - Hancock: Begleiter-Guide – Der selbstlose Ghul

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 130/1331/133
Hancock und seine treue Flinte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kuriose Anmerkung: Als prüder Puritaner kann es Hancock gar nicht leiden, wenn ihr wie ein Sittenstrolch nackt herumrennt. Die folgende Liste zeigt alle Abneigungen und Vorlieben von Hancock auf einem Blick:

  • Aktion: Chems verwenden – Auswirkung: Positiv
  • Aktion: Gegenstände spenden – Auswirkung: Positiv
  • Aktion: Unschuldige NSCs töten – Auswirkung: Negativ
  • Aktion: Dinge stehlen – Auswirkung: Negativ
  • Aktion: Nackt herumrennen – Auswirkung: Negativ

Hancock in einer Romanze

Hancock sieht zwar grausig aus, aber auch in seiner moderigen Brust schlägt ein fühlendes Herz, das sich nach Liebe und Zärtlichkeit sehnt. Wenn euch also das Aussehen, der Geruch und die Strahlung egal sind, dann könnt ihr eine romantische Beziehung zu Hancock eingehen. Vorausgesetzt ihr habt die maximale Beziehungsstufe erreicht. Es ist für die Romanzen-Option übrigens egal, ob ihr einen männlichen oder weiblichen Charakter spielt. Die Auswirkungen von einer Romanze und der maximalen Beziehungsstufe zu Hancock seht ihr in der folgenden Liste:

  • Isodoped: Strahlung macht jetzt Spaß! Wenn ihr mit 250 Rads oder mehr verstrahlt seid, lädt sich der kritische Balken um 20 Prozent schneller auf!
  • Bettgeflüster: Für eine begrenzte Zeit stehen euch +15% Erfahrungspunkte zur Verfügung.