Obwohl Fallout 4 noch nicht offiziell erhältlich ist und erst am morgigen Dienstag erscheint, gibt es bereits die erste Mod bzw. das erste Preset für die PC-Version.

Fallout 4 - Erste PC-Mod macht das Ödland etwas farbenfroher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 121/1301/130
Die Preset-Mod macht Fallout 4 ein wenig farbenfroher. Aber ist Fallout damit noch Fallout?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die hört auf den Namen Enhanced Wasteland Preset und macht das Ödland ein wenig farbenfroher: "Das Ziel dieses Preset war es, geringfügig mehr Vitalität in die Ödland-Umgebung von Fallout 4 zu bringen und sie weniger verwaschen darzustellen. Außerdem werden andere Einstellungen verwendet, von denen ich denke, dass das Spiel dadurch besser aussieht."

Enhanced Wasteland Preset zum Download

Wie zu erwarten, hat Bethesda das dazu veröffentlichte Video bereits offline genommen. Allerdings könnt ihr euch unter diesem Link entsprechende Screenshots anschauen. Keine Angst: Story-Spoiler enthalten diese nicht.

Herunterladen lässt sich die Mod unter dem genannten Link, unter dem ihr außerdem eine Installationsanleitung findet. Wichtiger Hinweis: die Nutzung der Mod erfolgt auf eigene Gefahr.

Offiziell unterstützt Fallout 4 noch keine Mods, die Unterstützung dazu wird erst zu einem späteren Zeitpunkt kommen. Letztendlich greift das Enhanced Wasteland Preset nicht sonderlich tief in das Spiel ein, wodurch der Begriff Mod hier sicherlich auf einem schmalen Pfad wandert.

Lest unseren Fallout 4 Test und schaut auch in der Übersicht zu den Fallout 4 Mods vorbei.

Bilderstrecke starten
(29 Bilder)

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.