In einem Interview mit dem Telegraph sprach Game Director Todd Howard unter anderem das Crafting in Fallout 4 an und erklärte, dass all das völlig optional ist.

Fallout 4 - Crafting ist optional, Entwicklung für Konsolen effizienter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 100/1301/130
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es soll entsprechende Missionen inklusive Handlung rund um das Crafting geben, bei denen die Spieler wiederum selbst entscheiden können, ob sie diese angehen möchten oder nicht. Wer die Haupthandlung ohne Crafting durchspielen möchte, kann das tun.

Überraschend kommt das am Ende natürlich nicht, da viele Open-World-Spiele das Crafting optional für die Spieler machen. Auf der anderen Seite kann das Gameplay durch das Crafting ein wenig einfacher oder auch komfortabler werden. Bestes Beispiel dürfte Far Cry 4 sein, bei dem man etwa durch Crafting mehr Munition oder auch Waffen mitschleppen kann. Aber das ist kein Muss und auch ohne das durchspielbar.

Unterdessen meinte Howard: "Die Konsolen sind sehr PC-ähnlich. Normalerweise entwickeln wir (auf dem PC). Diesmal ist die Entwicklung viel effizienter, da wir nicht in drei Wegen entwickeln müssen. Wir müssen keine Version für den PC, eine für die 360 und eine für die PS3 machen. Der Großteil unserer Arbeit funktioniert auf allen drei Systemen. Man muss zwar Zeit in jede Plattform investieren, aber nicht so viel."

Inwieweit sich die drei Versionen optisch voneinander unterscheiden, wird die Zeit zeigen.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.