Fallout 4 - Bethesda erklärt das Charakter-System

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFallout 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Das ist die Skill-Tabelle, die Vorbestellern als Poster für die Wand beiliegt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bethesda ging detailliert auf das Charakter-System in Fallout 4 ein und veröffentlichte dazu noch ein Video, das ihr unter dem Text findet. Wie man zudem bekannt gibt, wird jeder Vorbesteller ein Skill-Poster erhalten, auf dem die gesamten Perks in einer Übersicht abgebildet sind.

Und diese Übersicht ist es auch, die euch im Spiel präsentiert wird. Doch von Anfang an: bekanntlich geht es in der Fallout-Reihe um die sieben S.P.E.C.I.A.L.-Werte und die Skills, mit denen sich der eigene Charakter im Laufe der Zeit verbessern lässt.

Mit Fallout 4 will Bethesda die Wahl der S.P.E.C.I.A.L.s so bedeutungsvoll wie möglich gestalten und euch bei der Entwicklung eures Charakters unterstützen. Sehr früh im Spiel müsst ihr den Startwert von 1 bis 10 eurer 7 S.P.E.C.I.A.L.s bestimmen: Stärke, Wahrnehmung, Ausdauer, Charisma, Intelligenz, Beweglichkeit und Glück. Zu Beginn stehen euch dafür 28 Punkte zur Verfügung, die ihr völlig frei verteilen könnt.

Die S.P.E.C.I.A.L.s lassen sich bereits vor dem Bombenfall auswählen, später im Laufe des Spiels jedoch noch anpassen. Wie in Fallout 3 und New Vegas basiert der Levelaufstieg auf Erfahrungspunkten, statt wie in Skyrim auf den Einsatz von Fertigkeiten. Allerdings werdet ihr Bethesda zufolge ähnlich schnell wie in Skyrim leveln und nicht mehr so langsam wie in Fallout 3. Gerade am Anfang habt ihr dadurch mehr Möglichkeiten.

Eine Levelgrenze existiert diesmal bekanntlich nicht, während die Macher nach eigenen Angaben auf eine gute Spielbalance geachtet haben. Letztendlich will man mit dem neuen System S.P.E.C.I.A.L.s mehr Gewicht geben und das Leveln lohnender machen.

Der Levelaufstieg

Sobald man einen Levelaufstieg hinlegt, lässt sich ein Skill aus einer Skill-Tabelle wählen, die als besagtes Poster dargestellt wird. Jedes S.P.E.C.I.A.L. verfügt über einen Skill für jeden Rang des S.P.E.C.I.A.L.s von 1 bis 10. Sollte beispielsweise euer Charisma Rang 10 haben, dann könnt ihr "Einschüchtern" wählen, wodurch menschliche Gegner das tun, was ihr von ihnen verlangt.

"Es war unser Ziel, alle Skills untereinander auszubalancieren, unabhängig davon, ob sie Rang 1 oder 10 erfordern. Je höher die S.P.E.C.I.A.L.-Voraussetzung, desto spezieller oder exotischer ist ein Skill für den jeweiligen Spielstil. Ein Beispiel hierfür sind der Beweglichkeit-1-Skill "Revolverheld" (20 % mehr Schaden mit Pistolen) und der Beweglichkeit-10-Skill "Peng-Fu" (das zweite Ziel im V.A.T.S. erhält 25 % mehr Schaden, unabhängig von der Waffe)", heißt es.

Jeder Skill stellt für sich also einen kleinen Skill-Baum mit mehreren Rängen dar, mit denen zusätzlich neue Dinge ermöglicht werden. So verursacht "Peng-Fu" mit jedem Rang mehr Schaden, je mehr Ziele ausgewählt werden, bis hin zu sofortigen kritischen Treffern. Und die Ränge von "Revolverheld" erhöhen die Reichweite von Pistolen, ermöglichen die Entwaffnung von Gegnern und können durch Schüsse Körperteile verkrüppeln.

Insgesamt 70 Basis-Skills wird es geben, die durch ihre Skill-Ränge sozusagen auf 270 aufsteigen. Dazu gehört für jedes S.P.E.C.I.A.L. auch das "Intensive Training", wodurch sich ein normaler Skill überspringen und ein S.P.E.C.I.A.L. um 1 erhöhen lässt.

Wie Bethesda betont, hatte das frühere Fertigkeitssystem teilweise für Verwirrung gesorgt und zu wenig Auswahl geboten. Die Skills aus vorherigen Spielen wurden nun in das System integriert.

Magazine im Ödland

Im Laufe des Spiels werdet ihr verschiedene Magazine finden, mit denen sich zusätzliche Skills erhalten lassen. Manche davon bieten euch einen individuellen Skill, während andere den Rang eines Skills erhöhen, der mit dem jeweiligen Magazin verbunden ist. Als Beispiel: die Comic-Reihe "Grognak der Barbar" umfasst insgesamt 10 Ausgaben, wovon jedes Exemplar einen zusätzlichen Rang des Skills "Barbar" verleiht.

19 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.