In einem Gespräch mit Mashable verriet Bethesdas Todd Howard, dass man über einen Multiplayer für Fallout 4 nachdachte.

Mehr sogar noch: "Glaub mir oder nicht, jedes Mal, wenn wir ein Spiel entwickeln, designen wir einen Multiplayer-Modus, nur um zu schauen, was wir umsetzen können."

Das Team schaut sich also bei jeder Entwicklung an, wie es möglicherweise einen potentiellen Multiplayer einbringen bzw. wie dieser für das jeweilige Spiel aussehen könnte. Das geschieht während der Vorproduktion, also bevor es ans Eingemachte geht und der Code, die Konzepte und alles entworfen werden.

Letztendlich hat es für Fallout 4 nicht so richtig gepasst: "Dann sagen wir uns 'In Ordnung, wir sollten das nicht tun. Es ist zwar eine großartige Idee, aber sie lenkt zu sehr von dem ab, was wir tun wollen: den Singleplayer'."

Laut Howard könne er zwar durchaus Szenarien erkennen, in dem ein Multiplayer funktionieren würde. Aber am Ende wären es sehr unterschiedliche Spielerlebnisse.

Erst in dieser vergangenen verriet Bethesdas Pete Hines, dass das Rollenspiel so gut wie fertig ist. Erscheinen wird es am 10. November 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Fallout 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.