Modder KOBJ hat eine momentan recht umstrittene Mod zu Fallout 3 veröffentlicht: Sie stellt das zerstörte Atomkraftwerk Fukushima-Daiichi dar.

Fallout 3 - Die Fukushima-Mod

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 104/1101/110
Da überschlägt sich der Geigerzähler: Die Fukushima-Reaktoren betreten wird nicht so einfach möglich sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der 25-Jährige erntet für die Mod zurzeit recht ambivalente Reaktionen. Vor allem die japanischen Fallout-3-Spieler sind durchweg hin und her gerissen und schwanken zwischen Ekel und Begeisterung.

Aber handelt es sich dabei wirklich um eine Geschmacklosigkeit? Bedenkt man, dass es auch zur Katastrophe um Tschernobyl ein Videospiel gibt, nämlich Stalker - Shadow of Chernobyl, dann kann bei dieser Mod auch kaum davon ausgehen, dass es wirklich jenseits des guten Geschmacks ist.

Man könnte es auch als einen Versuch der Verarbeitung der Katastrophe ansehen. Im Grunde passt ein zerstörtes Atomkraftwerk in die Hintergrundgeschichte von Fallout 3 ohnehin recht gut - denn die Spielwelt ist ja im Grunde schon durch einen Atomkrieg zerstört und global verstrahlt.

Das zerstörte Kraftwerk allerdings zu betreten erscheint recht schwer, da sich am Haupteingang zu den Reaktoren bereits Werte von über 131 Rad/sec zeigen. Das dürfte kaum jemand ohne Cheat überstehen.

Ob es sich nun tatsächlich um einen Versuch der Aufarbeitung handelt oder nur darum, ein wenig Aufmerksamkeit zu erhaschen, ist noch nicht klar. Eine Stellungnahme des Modders gibt es bisher nämlich noch nicht.

Und nein - es handelt sich hierbei nicht um einen Aprilscherz. Die Mod kann unter dem in den Quellen angegebenen Link heruntergeladen werden.

Fallout 3 - Mod-Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (6 Bilder)

Fallout 3 - Mod-Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 104/1101/110
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fallout 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.