In einem interview mit computerandvideogames.com gab Bethesda-Entwickler Pete Hines erste Infos zum kommenden Rollenspiel-Hit Fallout 3 bekannt. Darin verriet er auch, dass es zwischen neun und zwölf verschiedene Endsequenzen geben soll, abhängig von der Spielweise. Damit dürfte das Endzeit-RPG neue Maßstäbe bei der Offenheit der Spielwelt setzen.

Außerdem spricht Hines über die MMO-Pläne von Bethesda, verrät aber nichts wirklich Interessantes außer, dass etwas in Planung sei, man aber noch nicht darüber sprechen könne. Mit Fallout 3 komme man aber gut voran. Alle bei Bethesda seien große Fallout-Fans und hätten sich riesig gefreut, der Serie neues Leben einzuhauchen. Vor Allem sei es auch eine willkommene Abwechslung zur Fantasy-Welt der Elder-Scrolls-Spiele. Auf die Frage nach der Zukunft dieser Serie meinte Hines jedoch nur: "Im Moment konzentrieren wir uns ausschließlich auf Fallout 3."

Fallout 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.