Sobald Fallout 3 durchgespielt wird, kann man die offenen Quests nicht mehr erledigen. Abhilfe schafft der Xbox 360- und PC-exklusive DLC Operation Anchorage, der die Story weiterführt und das Beenden der restlichen Quests erlaubt. Vor wenigen Monaten hatte Bethesda angekündigt, dass insgesamt drei Downloadinhalte im Abstand von einem Monat erscheinen werden.


Da Operation Anchorage also im letzten Monat eintrudelte, müsste im Februar The Pitt und im März Broken Steel folgen. Fans aber haben nun Grund zur Trauer, denn Bethesda verschob die beiden AddOns kurzerhand nach hinten. Demnach werden The Pitt erst im März und Broken Steel im April erscheinen.

Letzterer DLC erhöht übrigens die maximale Levelgrenze von 20 auf 30 und klärt offene Fragen in den Handlungssträngen. Jedes dieser Downloadpacks kostet 800 MS-Points und gibt euch neue Achievements.

Fallout 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.