Der Mittlerweile fünfte Downloadinhalt namens Mothership Zeta macht sich bereits zur Landung und trifft am neunten August für Xbox 360 und PC ein. Für 800 MS-Points bzw. rund 10 Euro könnt ihr eine neue Story und sogar einen neuen Schauplatz genießen. Mothership Zeta beginnt damit, dass ihr irgendwo im Ödland ein abgestürtztes Raumschiff findet und erhaltet während der Untersuchung Gesellschaft eines Aliens.

Fallout 3 - Bereit zur Landung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 106/1101/110
Preisfrage: Ist der Screenshot aus Mass Effect oder Fallout 3?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sogleich werdet ihr zum Mutterschiff hochgebeamt, wo euch Aliens an die Gurgel möchten. Ihr, also das Versuchsobjekt, müsst euch bis zur Kommandozentrale durchkämpfen und Aliens sowie Roboter ausschalten. Auf eurem Weg trefft ihr seltsame Charaktere, die ihr bereits in der Vergangenheit kennenlernen durftet. Auch neue Ausrüstung darf nicht fehlen, wobei diesmal auf außerirdische Technologie gesetzt wird, wie die seltsam klingenden Waffen Alien Atomizer, Alien Disintegrator und Drone Cannon. Sofern ihr den Downloadinhalten keine Chance geben wollt, könnt ihr euch auch gegen Ende des Jahres die Fallout 3 Game of the Year Edition holen, die alle fünf Downloadepisoden beinhaltet. Angeblich wird keine Installation benötigt.

Nachdem die PlayStation 3-Besitzer auch Ende Juni in die Röhre schauten, datierte Bethesda die Addons erneut. Im September wird für die PlayStation 3 Broken Steel veröffentlicht und kurz danach sollen Operation Anchorage und The Pitt folgen. Broken Steel ist natürlich gerade deshalb interessant, weil die Levelgrenze auf 30 angehoben wird und ihr Fallout 3 auch nach dem Ende weiterspielen könnt.

Ob es nach den Downloadinhalten weitergehen wird, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich aber ist, dass keine weiteren folgen werden und stattdessen im nächsten Jahr wie angekündigt das neue Fallout: New Vegas das Ödland wiederbelebt. New Vegas wird allerdings nicht von Bethesda entwickelt, sondern von Obsidian Entertainment, den Machern von Star Wars: Knights of the Old Republic II und Alpha Protocol.

Fallout 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.