Wer noch nie ein Monty Python PC-Spiel gespielt hat, der hat „Die Abenteuer von König Arthur‟, „Der Sinn des Lebens‟ und ziemlich wörtlich „Komplette Zeitverschwendung‟ verpasst.

Jetzt kehrt die Satiretruppe in den Bereich der Computerspiele zurück und veröffentlicht ein neues Facebook-Spiel mit dem Titel „Das Ministerium der blöden Spiele‟

Facebook - Monthy Python eröffnet das "Ministerium für blöde Spiele"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFacebook
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
Monty Python macht Satire auf Facebook.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das von Zattikka entwickelte Spiel besteht hauptsächlich aus einer Sammlung von Minispielen, die zu einer sehr einfachen Rollenspiel-Struktur zusammengeknüpft wurden.

Die Spieler bekommen in dem Spiel Aufgaben, die wirken als wären sie lediglich Klone von populären Spielen wie Angry Birds, Galaga und anderen Puzzlespielen. Und, wie es sich für Facebook- bzw. Browserspiele gehört, gibt es selbstverständlich die Möglichkeit echtes Geld in Ingame-Items zu investieren. Sofern man es für nötig hält das zu tun. Aber natürlich ist das Spiel auch nach wie vor gespickt mit Anspielungen auf Monty Python und enthält sogar eine ganze Menge orignaler Kunstwerke von Terry Gilliam.

Derzeit ist das Spiel in der geschlossenen Beta. Interessierte Monty-Python-Fans können sich bei dem unten angegebenen Link dafür registrieren.