Die ersten externen Spieleseiten beginnen damit, die Facebook-Credits als Zahlungsmethode auszuprobieren. Das geht aus einer Ankündigung des sozialen Netzwerks hervor, in dem von einem begrenzten Test der virtuellen Währung auf externen Webseiten, die flashbasierte Spiele anbieten, die Rede ist.

Facebook - Erste externe Spieleseiten fangen an, Credits als Zahlungsmittel zu verwenden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFacebook
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 40/411/1
Ist Facebook vom sozialen Netzwerk auf dem Weg ein eigenes Finanzsystem aufzubauen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Facebook verdient aktuell 30% an allen Transaktionen, die über Facebook-Credits getätigt werden. Sie werden primär dazu genutzt, um virtuelle Güter zu kaufen zu verkaufen. Facebooknutzer können sich nun automatisch bei Gamehouse.com einloggen und ihre Credits dort bei Spielen wie Collapse Blast und UNO Boost ausgeben.

Das soziale Netzwerk will seine Operationen kontinuierlich ausweiten und Online-Spiele-Entwickler dazu auffordern, sein Geschäftsmodell zu implementieren. Vertriebskanäle für digitale Medien könnten in Zukunft folgen, mit einer möglichen Integration über alle Online- und Mobilplattformen hinweg.

Die Methode die Credits einzusetzen hat die bisher bestehenden Zahlungsmöglichkeiten, PayPal- oder Kreditkartenzahlungen, ersetzt. Es bleibt abzuwarten, ob Facebook finanzielle Exklusivität seiner Zahlungsmethode fordern wird.

Dieser erste Versuch wird den potenziellen Erfolg einer von einer Marke bestimmten Währung bestimmen, um internationale Webentwickler anzulocken. Bereits Anfang des Monats hat Facebook eine Mobile-Anwendung veröffentlicht, mit der die Nutzer Spiele wie FarmVille Express auf Tablet-PCs spielen können.

Diese Schritte zeigen vor allem, dass Facebook zum einen seine Rezeption auf dem mobilen Markt ausbauen will und zum anderen, vermutlich seine große Verbreitung und die hohe Nutzerzahl zur Manifestation eines eigenen Finanzsystems - mit Hilfe der Facebook-Credits - nutzen will. Es bleibt spannend zu beobachten, wie sich das in der nächsten Zeit entwickelt.