Dass mit dem Fable-Universum nach dem dritten Teil nicht Schluss sein würde, das kündigte Lionheads Peter Molyneux schon vor einer ganzen Weile an. Wenig überraschend also, dass der Meister der gewienerten Worte vor wenigen Augenblicken auf Microsofts E3-Pressekonferenz einen weiteren Ableger enthüllte. Dieser heißt aber nicht schnöde "Fable 4", wie man vermuten würde, sondern "Fable: The Journey".

Was das Spiel nun im Detail ist, was man alles anstellen kann, weiß man nach der Ankündigung nicht so genau. Das Ganze hat auf jeden Fall was von einem Rail-Shooter, da der anwesende Entwickler sich vor allem auf die Kinect-Gesten konzentrierte. So kann man etwa Feuerbälle werfen oder andere Zauber benutzen, um stinkeböse Monster zu töten oder beispielsweise Tore einzureißen.

"Fable: The Journey" soll im Laufe des nächsten Jahres erscheinen. Natürlich für die Xbox 360 mit Kinect-Anhängsel.

Fable: The Journey ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.