Durch die derzeit laufende geschlossene Beta zu Fable Legends wurden die Preise für die Mikrotransaktionen enthüllt. Gut möglich, dass sich an diesen jedoch noch etwas bis zur finalen Version ändern wird.

Demnach lauten die Preise wie folgt:

  • Pound of Gold (850 Goldstücke) - 5 US-Dollar
  • Mark of Gold (1850 Goldstücke) - 10 US-Dollar
  • Stone of Gold (2850 Goldstücke) - 15 US-Dollar
  • Hundredweight of Gold (6000 Goldstücke) - 30 US-Dollar
  • Ton of Gold (12.800 Goldstücke) - 60 US-Dollar

Fable Legends vollkommen kostenlos spielbar

Fable Legends - Preise für Mikrotransaktionen enthüllt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 47/501/50
Keine Panik, die Mikrotransaktionen sind optional.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Spieler zeigen sich unter anderem auf Twitter und Co. nicht gerade erfreut darüber, so viel Geld für Goldmünzen ausgeben zu müssen. Doch von "müssen" kann keine Rede sein, wie der offizielle Twitter-Account von Entwickler Lionhead Studios nochmals deutlich macht. Demnach verweist dieser auf einen entsprechenden Artikel auf fablelegends.com, in dem man auf die Free2Play-Mechanik eingeht.

Wie Lionhead schon Anfang des Jahres bekannt gab, wird man Fable Legends komplett auch ohne die Mikrotransaktionen spielen können. Alle Quests und die gesamte Handlung lassen sich vollkommen kostenlos spielen, ohne auch nur einen Cent ausgeben zu müssen.

Alles, was das Gameplay betrifft, kann im Spiel freigeschaltet werden. Starten wird das Spiel mit vier Helden, die kostenlos innerhalb einer Rotations-Mechanik zur Verfügung stehen. Wer Geld ausgibt, kann sich die Helden hingegen dauerhaft sichern. Alternativ lassen sich dafür ebenso Silbermünzen ausgeben, die sich verdienen oder aber auch mit Echtgeld erwerben lassen.

Die Open Beta wird übrigens im Frühjahr 2016 starten.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Fable Legends erscheint demnächst für Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.