Mit Fable Legends hat Lionhead offensichtlich viel vor, wie John Needham in einem Gespräch mit GamesIndustry hat durchblicken lassen.

Fable Legends - Lionhead verspricht sich Lebensspanne von 5 bis 10 Jahren

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 47/501/50
Fable Legends soll die Spieler über Jahre hinweg bei Laune halten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mindestens eine Lebensspanne von 5 bis 10 Jahren will man mit Fable Legends erreichen. Laut Needham sei es das nächste große Fable-Spiel für die nächsten fünf bis zehn Jahre, weshalb es umfangreich und interessant sein müsse. Es bräuchte in diesem Fall viele Dinge, die die Spieler tun können. Außerdem müsse es die Cloud sowie die Features der Xbox One unterstützen, um die Community am Leben zu halten und diese wachsen zu lassen. Es sei ein großes und ambitioniertes Projekt: "... und das muss es auch sein, da es eine lange Zeit existieren soll."

Der Schwerpunkt von Fable Legends liegt auf einer Online-Welt für bis zu vier Spieler im Koop. Es bleibt spannend, wie Lionhead das Interesse aufrecht halten und sogar steigern möchte, gerade weil viele Online-Spiele Ähnliches versprechen und es am Ende nicht halten können (Stichwort Endgame und Co.).

Auf der anderen Seite: bedeuten diese Pläne etwa, dass Lionhead kein Fable 4 auf absehbare Zeit herausbringen bzw. entwickeln wird? Dass Fable Legends kein Fable 4 darstellt, machte das Studio erst kürzlich deutlich.

Fable Legends erscheint demnächst für Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.