Weitere Fable-Ableger im Stil von Fable: Heroes, oder überhaupt kleinere Projekte, sind für die Lionhead Studios durchaus vorstellbar. Wie das neu angekündigte Hack'n'Slash-Adventure entstand, verriet Designer Ted Timmins.

Fable: Heroes - Weitere Ableger könnten folgen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Peter Molyneux ist nicht länger bei den Lionhead Studios, hat Fable: Heroes aber noch in die Wege geleitet
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Prototyp zu Fable: Heroes wurde während des „Creative Day“ bei Lionhead angefertigt und von Peter Molyneux selbst auserwählt, weiterentwickelt zu werden. Ein 20-köpfiges Team werkelte drei Monate an dem Projekt und erhielt aufgrund der vielversprechenden Arbeit weitere fünf Monate Entwicklungszeit.

Eine der Änderungen, die während dieser Zeit vorgenommen wurde, war das Aussehen der Charaktere. Die bis dahin noch sehr generische Helden wurden eines Tages wie Fable-Puppen angezogen, was letztendlich auch der finale Look blieb.

Das Spiel ist somit der erste eigenständige Titel, der aus dem „Creative Day“ hervorgegangen ist. Andere Projekte wurden zumeist in die eigentlichen Fable-Spiele integriert. „Wenn es ein Erfolg wird, macht Lionhead das hoffentlich öfter“, so Timmins.

Dass es sich dabei schon wieder um ein Spiel aus dem Fable-Franchise handelt, macht den Entwicklern nichts aus. Alle im Studio seien riesige Fans und würden die Serie mit Freude immer weiter ausbauen.

Fable: Heroes - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (10 Bilder)

Fable: Heroes - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fable: Heroes ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.