Dass Fable 4 in irgendeiner Weise aktuell entwickelt wird, ist mittlerweile kein großes Geheimnis mehr. Allerdings stellen sich immer noch ein paar ungeklärte Fragen. Welchen Weg werden die neuen Entwickler einschlagen und wird das Ganze dasselbe Schicksal mit Fable Legends teilen?

Fable 4 - Soll sich auf die Story und die offene Spielwelt konzentrieren

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 2/51/5
Was erwartet uns mit dem neuen Fable?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut der Seite Eurogamer soll zumindest der letzte Punkt kein Grund zur Sorge sein. Denn im Gegensatz zu Fable Legends soll sich der neue RPG-Ableger wieder auf die Stärken der Reihe besinnen. Das bedeutet, dass ihr eine große Spielwelt geboten bekommt und die Story samt ihrer Charaktere im Vordergrund stehen wird. Woher Eurogamer diese Infos hat, wird nicht genau verraten. Allerdings sollen sich diese nahe am Projekt aufhalten und enge Beziehungen zum Entwicklerstudio Playground führen. Diese widmen sich nämlich Fable 4 (oder wie auch immer es im Endeffekt heißen wird).

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Das Ziel in weiter Ferne

Wer sich jetzt schon auf Fable 4 freut, muss ein wenig gebremst werden. Obwohl aktuell mehr als 200 Entwickler an dem Action-RPG sitzen sollen, befindet es sich wohl noch in einer sehr frühen Phase. Das Studio versucht sogar noch mehr kluge Köpfe zu dem Projekt zu bringen, damit es am Ende wirklich gelingt. Normalerweise arbeitet das Studio für Microsoft an der Forza-Horizon-Reihe.

Fable 4 erscheint demnächst für PC & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.