Fable 4 befindet sich offiziell nicht in Entwicklung, wie Entwickler Lionhead via Twitter bestätigte. Dort heißt es, dass sich das Studio voll und ganz auf Fable Legends konzentriere und das auch auf absehbarer Zeit tun werde.

Fable 4 - Lionhead arbeitet nicht an Fable 4

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Ein reines Singleplayer-Fable ist erst einmal nicht angedacht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gleichzeitig betont man, dass Fable Legends nicht zwingend mit anderen menschlichen Spielern gespielt werden muss, sondern auch ein Singleplayer mit KI-Spielern existiert.

Es sieht jedenfalls ganz danach aus, als würde Fable Legends erst einmal das einzige Spiel der Reihe für Windows 10 und Xbox One bleiben. Vor längerer Zeit meinte Lionhead nämlich, den Titel 5 bis 10 Jahre lang unterstützen zu wollen.

Gesetzt wird zwar auf ein Free2Play-Modell, doch die Macher versprechen, von Pay-to-Win-Modalitäten abzusehen. Stattdessen wird es einen Ingame-Shop geben, in dem Spieler optional kosmetische Goodies erwerben können. Cross-Play zwischen den beiden genannten Plattformen ist auch angekündigt, und damit soll der Fokus des Titels auf kooperatives Gameplay liegen.

Erscheinen wird Fable Legends irgendwann in diesem Jahr für Xbox One (Goldmitgliedschaft nötig) und über den Store von Windows 10 (ohne Goldmitgliedschaft spielbar).

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Fable 4 erscheint demnächst für PC & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.