Seit einiger Zeit hält sich das Gerücht, dass Fable 4 bereits in Entwicklung wäre. Nun hat die Seite WCCFTech ein wenig nachgeforscht und ist darauf gekommen, dass es aktuell ein Studio gibt, was sich besonders für die Entwicklung des Rollenspiels eignen würde. Playground Games, die eigentlich für Forza Horizon verantwortlich sind.

Kommt das neue Fable von den Machern von Forza Horizon?

Richtig gelesen. Denn genau dieses Studio arbeitet laut eigener Aussage an einem Open-World-RPG. Und dies schon seit einiger Zeit. Zusätzlich hat ein User über die Xbox Live API zahlreiche Leaks ans Tageslicht gebracht. Darunter eben auch einen Eintrag zu Fable 4. Wie kommt das Ganze nun zusammen? Der ehemalige Lionhead-Entwickler Don Williamson hat sich zu einem Kommentar hinreißen lassen, dass er keinem Team in Brighton zutrauen würde, Fable 4 zu meistern. Dazu zählt beispielweise auch Studio Gobo's Electric Square, die auch an einem Spiel für Microsoft arbeiten. Kurze Zeit später verriet Williamson auf Twitter, dass er herausgefunden hat, wer an Fable 4 arbeitet. Und genau diese Wahl sei sehr interessant. Das erste RPG eines Studios, das sonst für Rennspiele verantwortlich ist, könnte genau darauf zutreffen.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Alle warten gespannt auf Fable

Auch wenn alle Zeichen auf Fable 4 hindeuten, müssen wir uns noch gedulden und dies alles in die Schublade der Gerüchte stecken. Sollten wir Vermutungen anstellen, wann das neue RPF - möglicherweise - angekündigt wird, würden wir auf die E3 2018 tippen. Allerdings ist es fraglich, ob es dort schon Ingame-Szenen zu sehen geben wird.

Fable 4 erscheint demnächst für PC & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.