Gegen Ende 2010 erscheint vorraussichtlich der neuste Streich von Designer Peter Molyneux: Fable 3. Und die Fantasy-Reihe wartet wieder mit einigen neuen innovativen Spielideen auf.

Fable 3 - Inspiriert von Ico

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 86/921/92
Fable 3 erscheint exklusiv für XBox360
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei einer dieser Ideen lies sich Molyneux von dem Playstation 2-Klassiker ICO, aus der Feder von Fumito Ueda inspirieren. Dabei geht es um das sogenannte Touch-System, welches dem Spieler erlaubt intime Momente mit, von den Xbox-Live-Freunden gesteuerten, anderen Avatare in der Spielwelt zu erleben. So wird es beispielsweise möglich sein ein gemeinsames Kind zur Welt zu bringen.

"Das Touch-System wird nicht nur ein Beigabe, sondern ein wirklich großer Part des Spiels sein. Inspiriert wurden wir diesbezüglich von einem Spiel namens Ico.", so Molyneux.

Wie genau das Touch-System funktionieren soll, ist bislang noch nicht bekannt. Weitere Details sind unter Umständen auf der kommenden E3 im Juni zu erwarten. Jedoch bestätigte Molyneux vor geraumer Zeit, dass Fable 3 und Project Natal miteinander verbunden sein werden.

"Wir arbeiten schon so lange an Natal... Wir haben Milo für die erste Demo erschaffen - und wir wären verrückt die beiden nicht zu integrieren. Man wird immer noch einen Controller brauchen um Fable 3 zu spielen, aber es gibt Orte in der Welt, wo man Natal benutzen kann. Man braucht es nicht, aber es wird ein erweitertes Fable 3 ermöglichen.".

Fable 3 - Neue Screenshots von der GDC 2010

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (6 Bilder)

Fable 3 - Neue Screenshots von der GDC 2010

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 86/921/92
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fable 3 ist für Xbox 360 und seit dem 20. Mai 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.