In dieser Woche sollten alle Fable-Fans ganz besonders aufhorchen. Am Donnerstag startet in den USA das von Microsoft ins Leben gerufene X10-Event, bei dem allerlei Neuheiten vorgestellt werden. Auch Lionhead ist mit dabei und wird erstmals der Öffentlichkeit Fable 3 präsentieren. Versprochen werden uns nicht nur Neuigkeiten zum Inhalt, sondern auch erste Bilder sowie erste bewegte Szenen aus Albion.

Fable 3 - Entwicklungsfortschritt und Featurebedenken

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 90/921/92
Diesmal schlüpft der Spieler in die Rolle des Königs von Albion.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch bevor wir euch am Donnerstag mit News zu Fable 3 versorgen, haben wir jetzt ein paar neue Aussagen von Peter Molyneux parat. In einem Interview erklärte er, dass sich das Rollenspiel bereits in der finalen Entwicklungsphase befindet. Was das genau bedeutet, darüber lässt sich nur spekulieren. Sind die Arbeiten bald abgeschlossen oder wurden bereits alle wichtigen Features eingearbeitet?

Erscheinen soll Fable 3 ja nicht nur erst im Herbst, sondern auch im gleichen Zeitraum mit Project Natal auf den Markt kommen. Für Donnerstag aber bereiten Molyneux ein paar Dinge Bauchschmerzen. Er erwähnte nämlich, dass einige Ankündigungen zu noch nicht näher bekannten Features die Leute verärgern könnten. Da man als König auch sein Volk und einzelne Leute bestrafen kann, könnte es vielleicht in dieser Richtung ein paar unmoralische Features geben. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Fable 3 ist für Xbox 360 und seit dem 20. Mai 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.