Vor einiger Zeit wurde von Fable 2 Pub Games-Spielern eine Art Bug entdeckt, der ein Cheaten ermöglichte, und somit auch ordentlich Moneten in die virtuellen Kassen spülte. Das erspielte Geld hat den Effekt, dass es in das Hauptspiel übertragbar ist, so dass man zu Beginn mit vollen Taschen sein Abenteuer antreten kann.


Wie Peter Molyneux bereits vorletzte Woche verriet, war der Bug volle Absicht. Den Cheatern erwartet in Fable 2 eine Überraschung, die vermutlich eher eine Strafe darstellt. Nun steht ein Patch für das Spiel bereit, der das Cheaten ab sofort verhindert. Zusätzlich wurde die Rangliste zurückgesetzt, damit alles wieder fair zugehen kann.

Fable 2 ist für Xbox 360 und seit dem 2009 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.