Die letzten Spiele zur Formel 1 konnten in den Reviews eher weniger überzeugen. Richtige Fans greifen zumindest auf dem PC immer noch zu Klassikern wie der Grand Prix Serie, oder zu Mods für das Spiel rFactor. Codemasters will jetzt mit F1 2010 wieder an die Erfolge der F1-Spiele anknüpfen.

So hilft wieder einmal die EGO-Engine dem Spiel auf die Sprünge, welche ja bereits in Colin McRae: DIRT 2 oder Race Driver: GRID zum Einsatz kam. Es soll sowohl für XBox 360, PlayStation 3 als auch den PC veröffentlicht werden. Ein etwas genaueres Datum wurde ebenfalls bekannt gegeben, so dürfen wir uns im September wieder in die engen Cockpits setzen.

Dank offizieller Lizenz können sich Spieler auch auf die virtuelle Rückkehr von Michael Schumacher freuen. Dazu soll eine Vielzahl an unterschiedlichen Spielmodi kommen, die für Abwechslung sorgen soll. Darunter natürlich der Karriere-Modus, bei dem ihr eine komplette Saison bewältigt. Laut Codemasters soll der sehr innovativ ausfallen, wir sind gespannt.

Ein fortgeschrittenes Schadensmodell wird die Zerstörung der Boliden realistisch darstellen und dynamisches Wetter sorgt für geänderte Boden- und Sichtverhältnisse. Natürlich wird auch der Multiplayer-Modus nicht vergessen. Dazu gibt es aber noch keine Informationen.

F1 2010 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.