Mit F.E.A.R. Online geht die Horror-Shooter-Reihe in eine neue Runde. Aeria Games kündigte das Spiel als Multiplayer-Shooter an, der Gebrauch vom Free2Play-Modell machen wird.

F.E.A.R. Online - F.E.A.R.-Reihe bekommt Free2Play-Multiplayer-Shooter

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuF.E.A.R. Online
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 12/131/13
Nach dem eher enttäuschenden F.E.A.R. 3 kehrt die Reihe zurück - als Free2Play-Shooter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Entwickelt wird F.E.A.R. Online vom koreanischen Studio Inplay Interactive. Versprochen werden mehrere teambasierte Modi auf insgesamt zehn unterschiedlichen Maps. Die Teams bestehen dabei aus jeweils bis zu vier Spielern und kämpfen sowohl gegen menschliche als auch nicht-menschliche Gegner.

Die sogenannte 'Soul King'-Mechanik (bzw. König der Seelen), die bereits in F.E.A.R. 3 zum Einsatz kam, soll auch in F.E.A.R. Online wieder mit dabei sein. Dadurch können Spieler Besitz von Feinden übernehmen und sich deren Fähigkeiten aneignen sowie "wandernde Seelen" sammeln. Der Plot spielt parallel zu den Ereignissen von F.E.A.R. 2: Project Origin. Zu den Fraktionen gehört neben dem F.E.A.R.-Team auch die Armacham Technology Corporation.

Wer möchte, kann sich unter fearonline.aeriagames.com bereits für die kommende Beta anmelden.

F.E.A.R. Online - Teaser Trailer

F.E.A.R. Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.