Evolve ist zurück von den Toten. Mit der Umstellung auf Free2Play scheinen die Entwickler alles richtig gemacht zu haben. Denn schon kurz nach der Ankündigung stieg die Spielerzahl deutlich an. Im Vergleich zu vorher um satte 13.630 Prozent. Doch werden die Gamer auch am Ball bleiben?

Evolve - Spielerzahl um 13000 Prozent angestiegen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 51/561/56
Evolve macht mit dem Free2Play-Modell offenbar alles richtig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Evolve hat seit seinem Release ein eher trauriges Dasein gefristet. Schon kurz nach dem Launch gingen die Spielerzahlen deutlich zurück, weil die Inhalte auf lange Sicht zu wenig motivierten. Und als neue Inhalte eingefügt wurden, waren die Spieler schon zum nächsten Spiel weitergezogen. Kein Wunder also, dass die Entwickler die Notbremse gezogen haben. Evolve ist jetzt Free2Play und erfreut sich neuer Beliebtheit.

Neue Inhalte und die Hoffnung auf einen Neuanfang

Vor der Ankündigung zur Umstellung gab es etwa 2000 Spieler in Evolve. Nach der Veröffentlichung der Free2Play-Beta stieg die Zahl auf etwa 368.000 Spieler an. Ein enormer Anstieg von 13630 Prozent. Nun bleibt nur abzuwarten, ob sich die Zahlen auch weiterhin konstant halten oder wieder abrutschen.

Immerhin versuchen die Entwickler ihr bestes, dies zu verhindern. Sie haben versprochen innerhalb der kommenden Wochen und Monate immer wieder neue Inhalte in Evolve einzufügen, um die Spieler bei Laune zu halten.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Evolve

Evolve - Deutscher Launch Trailer15 weitere Videos

Evolve ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.