In EVE Online hat das "Imperium" gewütet. Die Gruppe von Spielern hat wie in jedem Jahr einen Raubzug auf den sicheren Weltall-HUB "Jita" unternommen und dabei Schiffe im Wert von über 13.000 US Dollar zerstört. Das Ganze wurde in einem Video festgehalten, das ihr am Ende der News seht.

Eve Online - Spieler zerstören Schiffe im Wert von 13.000 Dollar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuEve Online
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 204/2051/205
Eine weitere Massenschlacht fordert in EVE Online Opfer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In EVE Online steckt unfassbar viel Zeit, Geld und Aufwand der Spieler. Das merkt man vor allem dann, wenn die Schiffe und aufgebauten Handelsrouten zunichte gemacht werden. Das alljährliche "Burn Jita"-Event hat dies nun wieder gezeigt. Nach ersten Schätzungen wurden 159 Frachter, 22 Industrie-Schlepper und 19 hochklassige Frachter bei der Aktion der "Ministry of Live"-Gruppe zerstört. Dies entspricht einem Ingame-Wert von etwa 700 Milliarden ISK oder eben 13.000 US Dollar.

25 weitere Videos

Verluste auf beiden Seiten

Doch auch die Gruppe des Imperiums musste Verluste in Kauf nehmen. Sie verloren etwa sechs Milliarden ISK, was im Vergleich zum Rest natürlich marginal erscheint. Das Event in EVE Online wird jedes Jahr bereits Monate im Voraus geplant und dann akribisch durchgeführt. Frei nach dem Motto: "Fliegt nichts, was ihr nicht auch verlieren könnt".

Eve Online ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.