Facebook soll zu einem großen Teil der neuen eSports-Szene werden. Denn darüber wollen die ESL (Electronic Sports League) und die ESEA (E-Sports Entertainment Association) neue Fans gewinnen und noch mehr auf das Thema eSports aufmerksam machen. Dazu sollen mehr als 5.500 Stunden Material übertragen werden.

eSports - Mehr als 5500 Stunden auf Facebook und Co geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 66/711/71
Schon bald soll es große eSports-Streams auf Facebook geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei handelt es sich dann um Live-Streams, aber auch aufgenommene Übertragungen, die im Nachhinein gesendet werden. Das Ganze beginnt bereits im Juni. Dann werden auf den Facebook-Seiten der ESL mehrere Wettbewerbe und Ligen übertragen. Und dies sogar in mehreren Sprachen, um alle Fans bedienen zu können. Zu den Streams gehören auch Fragerunden an die Spieler und verschiedene interaktive Elemente.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Wöchentlich mit Counter Strike

Die ESEA trägt ebenfalls zur Übertragung bei. Auf dem eigenen Kanal findet wöchentlich ein Stream zur "ESEA Rank S" statt. Dies ist die höchste Klasse der Counter-Strike-Liga, in der sich wirklich nur die größten Shooter-Profis tummeln. Was haltet ihr von dem kommenden Angebot der ESL und ESEA? Werdet ihr einen Blick auf die Streams werfen?