Escaria - Infos

Escaria präsentiert sich optisch lädt dich ab sofort zum Bauen, Forschen und Taktieren ein. Mit vielen neuen Ideen haben die Entwickler von INQNET ein neuartiges Strategie-Browsergame geschaffen.

Gleich zu Beginn erhältst du in Escaria eine eigene Insel. Die gilt es auszubauen und zu verschönern. Ein kleines Startpaket gibt's natürlich, um dir den Einstieg zu erleichtern. Ein paar Ressourcen in Form von Nahrung, Holz und etwas Bevölkerung, die sich rasch ausbreitet. Nun beginnst du damit, deine Wirtschaft aufzubauen und verschiedene Gebäude anzulegen. Lege bewirtschaftbare Felder für Wald, Getreide und Genussgüter an. Dann ist für das Wohl deiner Inselbewohner gesorgt. Es werden in Escaria später drei Völker unterschieden: Römer, Wikinger und Ureinwohner.

Auf einer Seekarte siehst du, wo du mit deiner Insel schon überall gewesen bist. Ja, die Inseln bewegen sich tatsächlich über das Meer. Auf der Karte sind zudem Handelsstationen eingezeichnet. Die sind wichtig, um Rohstoffe mit anderen Spielern zu tauschen.

Neben der üblichen Rangliste der besten Spieler werden zudem jede Woche verschiedene Awards verliehen. Laut Entwickler haben Spieler so die Möglichkeit zu sehen, welcher Inselherr sich am geschicktesten in Escaria angestellt hat.

Escaria - Trailer