Kaum vier Jahre nach der Ankündigung, dass Gears of War 3 und Unreal Tournament 3 auch für Mac OS X veröffentlicht werden sollen, machte sich Epic Games wieder an die Arbeit und begann eine Portierung ihrer Unreal Engine 3. Nun kündigt die Spieleschmiede eine native Unterstützung der Unreal Engine 3 für Apples System an, sowie ein kostenlos verfügbares Entwickler-Kit.

Angekündigt wurde, dass das UDK bereits im September 2011 veröffentlicht werden soll. Ein paar Vorschauvideos darüber, was die Engine auf dem Mac leisten können soll, wurden ebenfalls versprochen.

Überraschend ist diese Ankündigung nicht. Epics Unreal Engine unterstütz schon seit einer ganzen Weile Apples iOS-Geräte. Da man iOS als eine abgespeckte Variante von Mac OS X betrachten kann, die speziell für Multitouch-Geräte ausgelegt ist. Nachdem Valve und Blizzard sich bereits um die Unterstützung des Mac gekümmert haben, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis Epic ebenfalls die Apple-Desktops anvisiert.

Allerdings geht die Unterstützung der Unreal Engine deutlich über Epics eigene Spiele hinaus. Eine unglaublich große Zahl der aktuellen Spieletitel werden mit der Unreal Engine entwickelt, sodass hier eine Vielzahl von Spielen auf dem Mac möglich werden. Damit kann eine große Zahl der Entwickler, die auf die Unreal Engine setzen eine komplett neue Zielgruppe erschließen. Und für die Mac-User hat es auch gleich noch einen Vorteil: Der Mac wird damit wieder ein Stück weit spieletauglicher. Bisher war es mehr so, dass der Mac als Arbeitstier verschrien war und um wirkliche High-End-Spiele zocken zu können, musste man einen MacPro im Wert eines Kleinwagens sein Eigen nennen. Etwas, das sich nun hoffentlich ändert.