Zwei große Ankündigungen gab es von Epic Games gestern auf zwei verschiedenen Events. Infinity Blade 2 wurde auf Apples „Let's Talk iPhone“-Präsentation enthüllt und während einer Konferenz von Adobe wurde die Unreal Engine 3 in Adobe Flash gezeigt.

Infinity Blade 2 wird auf dem iPad 2 und iPhone 4S zwei neue Grafik-Features unterstützen: dynamische Charakterschatten und dynamische Lichtstrahlen (auch als "God Rays" bekannt). Mit iOS 5 wird der iCloud-Service eingeführt, welcher vom Spiel ebenfalls genutzt wird. So bleibt der Fortschritt automatisch über jedes iOS-5-Gerät synchronisiert. Eine Facebook-Integration befindet sich nun ebenfalls im Spiel.

Während der 'Adobe Max 2011'-Keynote zeigte Epic-Games-Gründer Tim Sweeney, wie die Unreal Engine 3 in der neuen Version von Adobe Flash läuft. Dazu wurde ein spielbarer Level aus Unreal Tournament 3 präsentiert. Im Insider-Blog der Unreal Engine erklärt Mark Reign, dass diese Version sogar besser aussieht als die Konsolenfassung, da neue Verbesserungen wie Global Illumination und bessere Schatten hinzugekommen sind. Es sei jedoch noch immer etwas Arbeit nötig, bis man die Technologie an Entwickler übergeben könne.

Eine weitere erfreuliche Nachricht für Epic: Das Unreal Development Kit wurde bereits auf einer Million verschiedenen Rechnern installiert. Dabei handelt es sich nicht um die Anzahl der Downloads, sondern tatsächliche Installationen ohne Updates mit einzurechnen.

Folgendes Video zeigt Unreal Tournament 3 in Flash.