Epic Games zeigt mit Project Sword das erste Unreal Engine 3-Spiel auf dem iPhone.

Epic Games - Präsentiert Unreal Engine 3 auf dem iPhone, Tech-Demo erhältlich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Die UE3 zaubert detaillierte Szenen auf den Bildschirm
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der gestrigen Apple Keynote ging es nicht nur um neue Spielereien aus dem Hause Apple, auch Mike Capps und Donald Mustard von Epic Games waren auf der Bühne und zeigten das erste iPhone-Spiel auf Basis der Unreal Engine 3.

Das Spiel trägt derzeit den Codenamen Project Sword und ist ein Rollenspiel. Es wird auch das kommende Game Center von Apple unterstützen, weshalb man leicht Multiplayer-Matches austragen kann und Achievements werden ebenfalls unterstützt. Das Spiel selbst soll irgendwann im Dezember 2010 erscheinen. Ein Video dazu seht ihr unten.

Einen Blick auf die Unreal Engine 3 könnt ihr aber auch jetzt schon werfen, denn Epic Citadel ist kostenlos über den App Store erhältlich. Dabei handelt es sich um eine interaktive Tech-Demo, in der ihr euch selbst durch eine mittelalterliche Burg bewegen könnt. Es ist sowohl mit dem iPhone als auch dem iPad kompatibel.

Vergleiche mit dem Konkurrenten Rage aus dem Hause id Software bleiben da natürlich nicht aus. Die dazu gezeigte Tech-Demo ist allerdings deutlich kürzer und weniger umfangreich. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Unreal Engine 3 - UE3 auf dem iPhone

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Unreal Engine 3 - UE3 auf dem iPhone

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken