Geht es nach Epic Games, dann wird das iPhone in Zukunft als Plattform für Spiele wie Gears of War bereitstehen. Frühestens 2012 soll es möglich werden, die grafischen Möglichkeiten der iOS-Geräte soweit auszureizen, um Xbox-Spiele auf ihnen laufen zu lassen.

Epic Games - In zwei Jahren könnte Gears of War auf dem iPhone laufen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Gears of War auf dem iPhone. Vielleicht in 5 Jahren Realität.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei entwickelt Epic momentan das Spiel Infinity Blade für das iPhone, dessen Grafikengine ebenfalls schon eine neue Generation von Spielen für iOS-Geräte einläuten wird.

Donald Mustard, Epics Creative Director, hält dabei viel auf das, was seine Firma zur Zeit produziert. Er nimmt es allerdings erst wirklich ernst, wenn sie mit der Produktion tatsächlich beginnen würden. Momentan geht er davon aus, dass sie das wortwörtlich das grafisch beste Spiel machen werden, das jemals auf einem Handheld gelaufen ist. Weit besser, als es der DS oder die PSP es jemals darstellen könnten.

Dabei wäre man in zwei Jahren in der Lage, Gears of War tatsächlich für das iPhone zu programmieren. Die iPhone-Hardware wäre dabei ziemlich sicher in mindestens 5 Jahren so weit entwickelt, dass sie das Spiel auch tatsächlich verarbeiten könnte.

Es ist allerdings immer noch etwas schwierig, die Steuerung von Games auf Touchscreen-Konsolen so einzurichten, dass es sich auch wie ein Konsolenspiel anfühlt. Denn nur, weil etwas aussieht wie Gears of War, heißt das noch nicht, dass es sich auch so spielt.