Epic Games ist das jüngste Opfer eines Hackerangriffs. Die Webseite des Entwicklers und das offizielle Forum sind betroffen.

In einer Stellungnahme von Epic Games CEO Tim Sweeney heißt es, dass möglicherweise die E-Mail-Adressen und verschlüsselten Passwörter von Foren-Nutzern gestohlen wurden. Durch einen Brute-Force-Angriff könnten allerdings kurze oder sehr allgemeine Passwörter geknackt werden.

Deshalb werden die Passwörter von allen Usern zurückgesetzt. Durch die 'Passwort vergessen'-Funktion des Forums könne das neue Passwort abgerufen werden. Sollte das alte Passwort doch noch vorhanden sein, sollte es im Kontrollzentrum geändert werden.

Das Unreal Developer Network sei nicht betroffen gewesen und keine der Webseiten enthielten Zahlungsinformationen oder sensible Daten.

Codemasters geriet ebenfalls in das Visier von Hackern, der Schaden ist dort allerdings weitaus größer, wie wir gestern berichtet haben.