Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia ist nicht einfach nur ein "Kinofilm". Die Story stammt aus einem Kinderbuch der zwanziger Jahre und kann unzählige verkaufte Exemplare vorweisen. Dementsprechend hoch waren auch die Erwartungen an die fantasievolle Geschichte.

Scheinbar ist die Sache aufgegangen, denn die Kino-Produktion spielt schon in den ersten drei Tagen 67,1 Millionen US-Dollar ein. Für Disney war es sogar der drittbeste Start eines Films des Studios. Nur die Unglaublichen und Findet Nemo waren zu Beginn einen Tick besser.

Der Erfinder von Narnia - Clive St. Lewis gilt als einer der bedeutendsten Autoren des 20. Jahrhunderts. Geboren wurde er am 29.11.1898 als Clive Staples Lewis in Belfast. 1917 begann er ein Studium in Oxford, wo er 1925 Dozent für englische Sprache und Literatur wurde. 1926 machte er dort eine der wichtigsten Bekanntschaften seines Lebens: Er lernte J. R. R. Tolkien kennen. Gemeinsam traten sie 1939 dem Club der "Inklings" bei, einer Gruppe Männer, die sich über zwanzig Jahre lang ein- bis zweimal wöchentlich zu Lesungen und Diskussionen trafen.