Es gibt nun kein Zurück mehr, ihr seht die Pyramide direkt vor euch. Mit einem pompösen Leuchten begrüßt sie euch. Jetzt ist die letzte Gelegenheit, noch mal in Trips Upgrade-Menü zu stöbern. Wenn ihr also noch eine Fertigkeit erhöhen wollt, dann wird’s höchste Zeit. Im gleichen Moment, wo die Pyramide gesichtet ist, kommen auch schon die ersten Feinde aus ihren Löchern geschossen - fliegende Leeches, die wie Kaulquappen aussehen und sich am Leviathan festsaugen. Wir müssen uns um die Angreifer kümmern, ansonsten war die ganze Arbeit umsonst. Also ab nach draußen und das Ungeziefer beseitigen.

Wieder an der frischen Luft sehen wir auch schon die Bescherung. Das war ja ganz schlau, jetzt dürfen wir uns wieder darum kümmern. Es haben sich drei Leeches an den Gelenken unseres Mechs verankert - knallt sie ab. Wenn ihr damit fertig seid, kommen wie aus dem Nichts zwei Roboter zu euch auf die Plattform. Wie man sie am besten aus den Latschen haut - wisst ihr ja. Es folgt eine Einblendung: Ihr seht einen Riesenskorpion, der genau in eure Richtung marschiert. Pigsy bereitet derweilen die Superkanone für unseren neuen Freund vor.

Jetzt aber schnell: Sammelt nach dem Kampf die Stun- und Plasma-Munition ein. Geht rechts weiter, wo sich ein blinkendes Eisenrohr befindet, klettert hoch und springt nach links an die Stange. Dann folgt ihr den Griffobjekten, bis ihr an einem Rohr ankommt und euch daran entlanghangelt. Am Ende folgt ihr wieder den blinkenden Griffflächen und ihr gelangt zu einer langen Strebe, die euch auf eine weitere Tragfläche führt.

Enslaved - Odyssey To The West - DLC: Pigsy's Perfect 1013 weitere Videos

Wieder sicheren Boden unter den Füßen kommt auch schon die nächste Kaulquappenbrigade angesaust – lästige Viecher. Habt ihr sie beiseite geschafft, geht unsere Kletterpartie weiter. Jetzt wird es heiß: In regelmäßigen Abständen kommt Feuer aus Schächten geschossen, die ihr in richtigen Momenten abpassen müsst. Klettert also an der Wand hoch, die euch gegenüber ist, wo uns auch das erste Feuerchen erwartet. Springt flink nach links an die Stange und folgt den blinkenden Objekten, bis ihr bei einem dicken Rohr landet.

Schnell das dicke Rohr raufgekrabbelt und links weiter, folgt den leuchtenden Griffen und achtet immer schön aufs Spuckfeuer. An einem Eisengitter angekommen spurtet ihr daran hoch und könnt euch erst einmal von der der heißen Kletterpartie erholen. Ihr seht in einer Videosequenz, wie sich die Kanone aufgeladen hat und den Riesenskorpion vernichtet. Nur leider war das nicht der einzige Skorpion, der auf euch wartet. Wäre ja auch zu einfach gewesen. Also lädt Pigsy die Kanone wieder von Neuem, und ihr arbeitet euch derweilen weiter nach oben vor.

Es folgen wieder zwei Flugroboter und es gesellen sich erneut drei Mechs zu euch. Nehmt sie auseinander und rennt die Plattform nach unten. Dort angekommen seht ihr auf der anderen Seite einen Eingang. Wartet, bis sich das Schwungrad weiterdreht und euch nicht mehr den Weg versperrt. Mit einem gezielten Sprung landet ihr dann auf der anderen Seite. Sammelt alles auf und lauft zu der Wand, huscht die Stange rauf, gefolgt von einem Sprung nach rechts - und wieder nach draußen. Da erwarten euch die nächsten drei Draufgänger, denen ihr gehörig den Kopf wascht.

Lauft bis zu dem Rand und klettert am Eisengitter hinab. Vorsicht: Hier sind unsere Feuerspucker wieder mit am Werk, also hurtig weiter. Auf einem kleinen Vorsprung unten angekommen sammelt ihr die Stun-Munition ein und lauft bis zu der Wand. Hangelt euch an die Strebe, huscht am Feuer vorbei und springt dann über die Eisenstangen. So haben wir es gerne: Klettern, springen, immer schön abwechselnd. Ja, wir lieben es. Bei der letzten Stange angekommen achtet ihr auf die Feuerzunge. Sobald sie kurz aussetzt, springt ihr rasch weiter - bis zum Rohr. Verfolgt die leuchtenden Stangen weiter nach rechts, mit ein paar Hopsern folgt ihr dem Weg weiter nach oben.

Sobald ihr auf der Plattform seid, rennt ihr nach rechts in einen kleinen Durchgang. Verfolgt die kleine Einblendung, die euch zeigt, wie der nächste Riesenskorpion geröstet wird. Huscht weiter durch die Tür, die sich nach der Einblendung öffnet. Spurtet weiter zu der gegenüberliegenden Wand. Vorsicht: Hier wird es wieder heiß. Springt an die Wand; und sobald das Feuer zu lodern aufhört, arbeitet ihr euch so schnell es geht weiter hoch.

Wieder kommen diese komischen Kaulquappen wieder angeflogen – flugs abschießen. Hals über Kopf geht’s über den Steg weiter, gefolgt von drei gekonnten Hopsern über die Stangen hinweg. Dann geschwind die letzte Wand emporgeklettert und ihr habt es endlich geschafft, seid ganz oben. Es dauert nicht lange, da kommen auch schon die nächsten Blechkisten angestürmt. Na, dann werden wir sie mal züchtigen. Nehmt den Prügelstab und versohlt ihn so richtig die Schaltkreise. Achtet auf die Mechs mit dem Schild: entweder die Stun-Munition verwenden (dafür müsst ihr schnell sein) oder den Knüppel kurz aufladen, damit ihr die Schilde durchschlagen könnt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: