Folgt Trip und Pigsy, sammelt an den Seiten die Tech-Orbs und geht in den nächsten Bereich. Sobald sich das riesige Tor hebt, wisst ihr, was Pigsy mit „Leviathan“ gemeint hat. Trip begibt sich an die Konsole und öffnet das nächste Tor. Folgt Pigsy. Eine kurze Zwischensequenz zeigt das Schienensystem, Trip deutet an, wie ihr das kleine U-Boot damit bewegen könnt. Schnappt euch links auf der Brücke die Tech-Orbs und begebt euch dann zum Punkt, an dem Pigsy auf euch wartet. Seilt euch mit ihm nach unten ab.

Pigsy befördert sich über den Abgrund und knöpft sich in einer kleinen Zwischensequenz die Konsole vor – nicht sehr erfolgreich... Trip teilt euch nun mit, dass sie das Schienensystem mit Strom versorgen und die daran hängenden Wagen sowie das U-Boot bewegen kann – alles immer zur selben Zeit. Öffnet mit LB bzw. L1 das Befehlsmenü und probiert dies mittels des rechten Symbols aus. Ihr erkennt, dass sich die Wagen in eine Richtung bewegen und das U-Boot blockieren. Gleichzeitig scannt Trip die Umgebung und gibt zu verstehen, dass links und rechts Schalter zu finden sind, mit denen ihr die Wagen drehen könnt. Munter ans Werk.

Lauft nach links über die Brücke. Am Ende schaut ihr euch rechts nach einem in die Höhe führenden Rohr um. Hüpft mittels der Griffflächen nach rechts auf sicheren Boden, schnappt euch die herumliegenden Tech-Orbs. Wenn ihr die Konsole betätigt, erkennt ihr, dass das Stück Schienen auf dieser Seite einmal um 180 Grad herumgedreht wird.

Enslaved - Odyssey To The West - DLC: Pigsy's Perfect 1013 weitere Videos

Gebt Trip jetzt übers Menü den Befehl zum Vorwärtsbewegen und hüpft auf den Wagen, der neben euch stehen bleibt. Gebt ihr nochmals den Befehl „vorwärts“ und schnappt euch die Orbs sowie die Maske aus der Nische, vor der der Wagen zum Stehen kommt. Fahrt wieder zurück zur Konsole, wo der Wagen auf dem kleinen Stück Schienen anhält, und betätigt die Konsole – der komplette Wagen wird jetzt gedreht.

Stellt euch erneut auf den Wagen und gebt Trip den Befehl „vorwärts“. Beide Wagen fahren aufeinander zu und kommen nebeneinander zum Stehen. Super Ding, genau richtig, um rüberzuhopsen. Sobald ihr auf dem anderen Wagon steht, gebt Trip den „Rückwärts“-Befehl. Springt hinüber zur rechten Konsole und zieht am Schalter – der Wagen wird ebenfalls gedreht. Trip meldet sich und gibt euch die nächsten Ziele.

Hüpft auf den Wagen vor euch und lasst euch mittels „Vorwärts“-Befehls vor eine vertikale nach oben führende Stange. Auf der oberen Plattform sammelt ihr alle Orbs und folgt einfach dem Verlauf. Ihr gelangt wieder auf die andere Seite zur gegenüberliegenden Konsole. Gebt Trip den „Rückwärts“-Befehl, betätigt den Schalter, wenn der Wagen sich darüber befindet, und gebt noch mal den „Rückwärts“-Befehl (rechts). Geschafft. Trip und Pigsy seilen sich aufs U-Boot ab und rufen euch zurück.

Über die Greifflächen und die Stange links kommt ihr wieder zum Eingang der Halle, wo die beiden schon auf euch warten. Sobald ihr euch nähert, jagt Pigsy das Tor mit Dynamit in die Luft. Klettert links über die Stange nach unten und geht in den Zwischenraum. Trip erklärt, wie das U-Boot ins offene Gewässer gelangt. Als sich die Tore zur nächsten Halle heben, wird das Boot direkt unter Beschuss genommen. Nun gilt es, alle Angreifer auszuschalten. Die verbliebene Energie des Bootes in Form des Balkens oben solltet ihr dabei stets im Auge behalten.

Rennt in den Raum hinein, links auf die Brücke, betäubt den Mech gegenüber mit dem Stun-Schuss und haut ihn mit einer Plasmaladung weg. Wenn ihr den Plasmaschaden ordentlich erhöht habt, reicht ein Schuss. Nehmt euch nun auch den anderen Mech vor, den ihr von hier aus erkennen könnt. Sammelt rechts die Plasma-Munition auf und lasst euch eine Plattform tiefer fallen. Schnappt euch vorn nochmals Munition und lasst euch wieder eine Ebene nach unten plumpsen. Solange die Schienen blockiert sind, kann das U-Boot nicht weiter vorrücken, sagt Trip. Rennt zur Konsole und ändert diesen Umstand.

Armer Pigsy, jetzt baumelt er da wie ein nasser Sack. Lauft sofort links auf die waagerecht hängende Stange zu, springt und rutscht an den beiden vertikal verlaufenden Rohren nach unten. Eine Gruppe Mechs greift euch an – macht sie platt. Beeilt euch dabei, denn sobald die ersten beiden besiegt sind, müsst ihr gaaanz fix einen Plasma-Schuss auf den markierten Bereich über dem Ventilator abgeben, der Pigsy zerfetzen würde. Seid ihr schnell genug, rettet ihr das arme Schwein.

Macht die Mechs vor euch platt und achtet auf die Texteinblendung, dass der nächste Schwachpunkt am Ventilator gescannt wurde – feuert so schnell wie möglich drauf, um Pigsy abermals zu retten! Kümmert euch danach um die verbliebenen Mechs. Folgt dem U-Boot, betäubt die Fernkampf-Mechs unten mit Stun-Schüssen und haut sie weg. Die Rohre rechts bringen euch eine Ebene tiefer. Dem Plattformverlauf folgend, werdet ihr noch mal von einigen Mechs angegriffen.

Wenn wieder Ruhe eingekehrt ist, macht ihr euch an der Konsole zu schaffen, um den Weg fürs U-Boot zu räumen. Weiter geht’s an der Stange rechts. Sammelt unten gemütlich die letzten Orbs und begebt euch in den kleinen Zwischenraum. Pigsy hat's schon nicht einfach, wie man sieht... Schlimmer wird’s im nächsten Raum, wo das U-Boot mit dem immer noch hängenden Pigsy Richtung Wasser fährt. Obendrein greifen Mechs an, die ihr fix plattmacht. Die Fernkampfroboter schaltet ihr mit Plasmaschüssen aus.

Spurtet dann rasch nach rechts weiter und folgt dem Verlauf der Plattform. Beeilt euch, weil die Zeit für Pigsy langsam knapp wird. Eine Zwischensequenz zeigt euch, wie das U-Boot langsam ins Wasser zu sinken droht. Macht die zwei angreifenden Mechs kurzerhand mit Plasma-Salven alle und begebt euch zur markierten Stelle. Der arme, arme Pigsy wird endlich von seinen Qualen erlöst und das Kapitel endet.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: