Da ist sie die Energiezelle. Sie liegt in der Mitte einer großen Mech-Hand und strahlt eine fast unheimliche Ruhe aus. Monkey pirscht sich langsam an die Zelle, doch kaum hält er sie in den Händen, ist es vorbei mit der Ruhe. Kann nicht einmal etwas nach Plan laufen? Pigsy, unser kleiner Freund, hat uns nämlich verheimlicht, dass dort ein Dino-Mech schlummert und die Energiezelle bewacht. Dann wollen wir mal den Dino-Mech dressieren.

Am Anfang müsst ihr den Angriffen des Dino-Mechs immer schön ausweichen, nehmt dafür Cloud zur Hilfe. Wartet nicht bis auf die letzte Sekunde mit dem Ausweichen, denn sonst zermatscht er euch zu Brei. Pigsy, der nur ein wenig Spaß haben wollte, kommt euch nun zur Hilfe – ist echt ein Spaßvogel. Er platziert eine Bombe, auf die ihr erst schießen sollt, wenn der Mech genau darüber ist.

Nach ein paar Runden mit den Bomben müssen wir einen anderen Weg finden, den Dino außer Gefecht zu setzen. Trip zeigt euch ein riesengroßen Benzintank – ihr müsst es nur schaffen, ihn dagegenrennen zulassen. Gar kein Problem! Nehmt euer Brett und surft vor dem Dino davon. Ihr müsst euch nun direkt vor den roten Tank stellen und ihn dann in eure Richtung lenken. Sobald der Dino wie eine dampfende Lokomotive angebraust kommt, macht ihr euch wieder aus dem Staub.

Enslaved - Odyssey To The West - DLC: Pigsy's Perfect 1013 weitere Videos

Wenn sich der Mech wieder aufgerappelt hat, folgt eine kurze Tasteneinblendung – drückt sie. Es wird nun angezeigt, wo ihr den nächsten Tank findet. Dieser befindet sich geschätzte zehn Meter über dem Boden. Sollte kein Problem sein mit der Plasma-Munition. Schießt auf die Markierung und er fällt hinunter, es folgt eine weitere Markierung – noch mal anpeilen und schießen. Jetzt liegt der Tank frei und ihr müsst nur noch das Ungetüm in eure Richtung lenken.

Pigsy wirft noch eine Bombe, die den letzten Tank runterholen soll. Nur leider klappt es nicht ganz so wie geplant. Aber wann hat denn schon mal ein Plan funktioniert? Also drückt ihr wieder die eingeblendet Taste - und euch wird angezeigt, wo es langgeht. Durch die Bombe hat sich ein kleiner Kletterpfad freigelegt, den ihr nun hinaufhetzen dürft. Klettert das erste Rohr hinauf, springt auf das nächste und verfolgt den schimmernden Pfad, bis ihr oben seid. Es folgt eine Videosequenz.

Monkey, der ziemlich wütend auf Pigsy ist, schickt Trip erst einmal woanders hin. Männergespräche sind eben nix für zarte Frauenohren. Unser Held bekommt gar nicht mit, was der Rotschopf schon wieder für einen Blödsinn treibt. Irgendwann wird ihre Neugier sie noch mal umbringen. Es dauert auch gar nicht lange, da pfeift der Gegner mit Trip auf dem Rücken ab. Déjà-vu, das hatten wir doch schon einmal.

Also wieder Cloud aktiviert und auf geht die Jagd. Fliegt wieder durch die blauen Kugeln, damit ihr ihm schnell hinterherjagen könnt. Achtet auch wieder darauf, dass euch nichts auf den Kopf fällt. Hier ist euer Geschick gefragt: Habt ihr den Dino eingeholt, müsst ihr wieder die eingeblendet Taste drücken (Xbox: B; PS3: Kreis).

In der Einblendung seht ihr, wie sich Monkey Trips Hand schnappt und mit ihr wieder abspringt. Hätte sie das nicht auch alleine machen können? Der Dino rennt wütend weiter, ohne darauf zu achten, wohin ihn der Weg führt. Adieu, Dino-Mech. Es folgt eine riesige Explosion und man sieht, wie Monkey Trip schützend in den Arm nimmt. Schwermütig schaut sich Pigsy das Ganze aus sicherer Entfernung an. Eifersüchtig?

Pigsy startet unseren Bus und drückt das Gaspedal durch. Wir sind nun auf dem Weg zum Leviathan. Bald gehört er uns und Trip kann sich endlich rächen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: