Nachdem es gestern bereits Gerüchte um eine mögliche Schließung der Ensemble Studios gab, verkündete Microsoft offiziell, dass das Entwickler-Studio seine Pforten schließen wird. Als Grund für die Schließung gab Microsoft finanzielle Probleme an.


Halo Wars wird das letzte Spiel sein, an dem die Ensemble Studios arbeiten werden. Danach wird das Führungsteam ein neues Entwicklungsstudio gründen und weiterhin Support für Halo Wars leisten. Microsoft versucht alle Mitarbeiter, die nicht im neuen Entwicklerstudio unterkommen, in andere Positionen zu integrieren.

Wie es mit der Age of Empires-Serie weitergeht, ist bislang noch ungewiss. Man darf jedoch davon ausgehen, dass mögliche, zukünftige Projekte dem neuen Studio übertragen werden.