Patrick Hudson, ausführender Produzent bei Ensemble Studios (unter anderem die Macher von Age of Empires), ließ kürzlich interessante Neuigkeiten verlauten.

Chef Designer Ian Fischer, wollte schon zu Anfangszeiten der Studios ein MMO kreieren - sei er schon von Beginn an in der Szene ganz vorne dabei gewesen. Dieser Wunsch scheint in ferner Zukunft erfüllt zu werden, denn in den Studios sieht man sich nach Leuten mit MMO-Erfahrung um.

Es sei wohl schon bereits eine Art Prototyp des Spiels entwickelt worden, aber man wolle sich viel Zeit für ein gutes Spiel nehmen, versicherte Hudson. Sicher wäre es schon, dass man nicht das Fantasy-Genre verfolge - "Davon gäbe es schon zu viele", sagt der ausführende Produzent.

Was das für Spiele wie Age of Empires bedeute? Hudson sagt: "We'll just slow it down. Probably take a little break from it" - auf gut Deutsch: man genehmige sich eine Pause und schalte ein Gang zurück, was Age of Empires betrifft.

Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt, was uns in ferner Zukunft erwarten wird. Sobald es neues von den fleißigen Jungs gibt, werden wir euch berichten.